Historischer Kalender – 14. April

14. April 2017, 00:00
posten

972 – Kaiser Otto II. heiratet die byzantinische Prinzessin Theophanu, Nichte des Kaisers Johannes I. Tzimiskes, die zur einflussreichsten Herrscherin des Mittelalters wird.

1732 – Einweihung des neuen Vermählungsbrunnens von Joseph Emanuel Fischer von Erlach am Hohen Markt in Wien. Der sogenannte Vermählungs- oder Josephsbrunnen ist erstmals 1706, als hölzerne Säulenkonstruktion, unter Kaiser Leopold I. zum Andenken an die Vermählung Josephs mit Maria von Johann Bernhard Fischer von Erlach erbaut worden.

1887 – In Mainz findet die Uraufführung der Oper "Andreas Hofer" von Albert Lortzing statt.

1912 – Nach einem Zusammenstoß mit einem Eisberg sinkt das Passagierschiff "Titanic" im Nordatlantik. Bei dem Unglück ertrinken mehr als 1.500 Menschen.

1917 – Verlautbarung der österreichisch-ungarischen Regierung, dass sich ihre Kriegsziele mit denen der russischen Provisorischen Regierung decken würden und dass ein Weg zur Verständigung zu finden sei.

1927 – In der südchinesischen Metropole Kanton (Guangzhou) und weiteren Städten beginnen auf Befehl von General Xu Kexiang systematische Massaker zur Auslöschung des kommunistischen Einflusses in den Ballungszentren. Der Niederwerfung der Arbeiterbewegung fallen 38.000 Menschen zum Opfer.

1947 – Nach der Gründung seines "Rassemblement Populaire" (RPF) fordert General Charles de Gaulle, der 1946 als Staatschef zurückgetreten war, die Einführung der Volkswahl des französischen Präsidenten als Gegengewicht zur Parteienherrschaft. (Die Forderung wird erst 1962 realisiert, nachdem de Gaulle 1958 an die Macht zurückgekehrt war und die Fünfte Republik gegründet hatte.)

1962 – Nach dem Rücktritt von Premierminister Michel Debre, einem Gegner der algerischen Unabhängigkeit, beruft Frankreichs Staatspräsident General Charles de Gaulle den Bankdirektor Georges Pompidou an die Spitze der Regierung.

1972 – Die erste Vorstandssitzung der Österreichischen Sporthilfe findet statt. Sie hat das Ziel, heimischen Spitzensportlern und Nachwuchstalenten durch Schaffung der erforderlichen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen den Weg an die Weltspitze zu ebnen.

1977 – Bei einem Bankenskandal um nicht genehmigte Geschäfte der Filiale Chiasso der Schweizerischen Kreditanstalt werden die möglichen Verluste mit bis zu 250 Mio. Franken beziffert.

1987 – Die Türkei beantragt die Mitgliedschaft in der EG.

1997 – Der Aufsichtsrat der ÖIAG hat dem Verkauf der Österreichischen Salinen AG (ÖSAG) an die Bietergruppe Hannes Androsch/Raiffeisen Landesbank Oberösterreich/Kurt Thomanek zugestimmt.

1997 – Das "Gentechnik-Volksbegehren" (07.04.-14.04.) wird von 1,225.790 Personen unterschrieben, das sind 21,23 Prozent der Stimmberechtigten.

Geburtstage:

Adolphe Thiers, frz. Politiker u. Historiker, erster Präsident der Dritten Republik (1797-1877)

Francois Duvalier (gen. "Papa Doc"), haitianischer Diktator (1907-1971)

Ludwig Steiner, öst. Politiker (1922-2015)

Dany Robin, franz. Schauspielerin (1927-1995)

Hans Helmut Dickow,, dt. Schausp. (1927-1989)

Hilde Hawlicek, öst. Politikerin (1942- )

Todestage:

Ludwig Zamenhof, poln. Augenarzt, Erfinder des Esperanto (1859-1917)

Sammy Price, US-Jazzpianist (1908-1992)

(APA, 14.4.2017)

Share if you care.