Österreich bei Zahl der Feiertage über Durchschnitt – auch ohne Karfreitag

Infografik11. April 2017, 18:20
76 Postings

Aktuell 13 gesetzliche Feiertage in Österreich. Die meisten freien Tage haben Belgien und Lettland

Frei oder nicht frei – das ist aktuell die Frage. Wer evangelisch ist, kann sich dieser Tage über eine kurze Woche oder einen Feiertagszuschlag am Karfreitag freuen, für Angehörige der Altkatholischen Kirche ist der Tag ebenfalls frei. Alle anderen müssen normal arbeiten. Ob es sich dabei um religiöse Diskriminierung handelt und allen ein freier Tag zustehen müsste, entscheidet nun der Europäische Gerichtshof (EuGH). Der Oberste Gerichtshof hat gestern beschlossen, dass er nicht allein entscheiden möchte.

Österreich in der oberen Hälfte bei Feiertagen

Im europaweiten Feiertagsvergleich liegt Österreich mit 13 freien Tagen schon jetzt in der oberen Hälfte der Länder mit den meisten gesetzlichen freien Tagen. Durchschnittlich gibt es zwölf gesetzliche Feiertage. Spitzenreiter in diesem Jahr sind mit 17 Tagen Belgien und Lettland. Und das, obwohl die Belgier auch an Karfreitag arbeiten müssen, wie die Grafik von Statista zeigt.

Auf Zypern gibt es 16 Feiertage. Litauen, Slowenien und die Slowakei haben 15 und Malta und Rumänien 14 freie Tage. Die wenigsten gesetzlichen Feiertage gibt es mit jeweils acht in Irland und Teilen von Großbritannien. (red/Statista, 11.4.2017)

  • Quelle bei der EUR-Lex
  • Für Deutschland sind elf Feiertage in allen Bundesländern gesetzlich festgelegt. In Bayern gibt es aber beispielsweise mehr als in Hamburg.
Share if you care.