Brustkrebs: Kratzendes BH-Markerl soll an Früherkennung erinnern

11. April 2017, 09:55
16 Postings

"Brustkrebs sollte Dich kratzen", mit diesem Spruch will eine Unterwäschekampagne Bewusstsein schaffen

Kratzende Markerl in der Kleidung nerven, egal ob in Hose, Pulli oder T-Shirt. Auch im BH sind sie lästig, viele schneiden sie deshalb noch vor dem ersten Tragen aus dem Gewand. Diese unangenehmen Eigenschaften der Schildchen hat sich das deutsche Mode-Versandhaus "bonprix" nun zunutze gemacht und eine BH-Serie mit besonders kratzigen Exemplaren entworfen.

"Brustkrebs ist eine häufige Krebsform bei Frauen, je früher ein Tumor erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen", heißt es von "bonprix". Das Unternehmen hat die Aktion gemeinsam mit dem Verein "Brustkrebs Deutschland" initiiert, um die Aufmerksamkeit für individuelle Brustkrebsfrüherkennung zu steigern.

Unangenehme Wahrheit

Die Kollektion, die seit dem 6. April erhältlich ist, besteht aus insgesamt vier BHs, die zwischen 15 und 20 Euro kosten. Die eingenähten Labels sollen bewusst schon beim ersten Anziehen stören, heißt es von den Initiatoren. Mit der Botschaft "Unangenehm? Die Wahrheit auch!", die auf die Markerl aufgedruckt ist, sollen die Kundinnen an die Früherkennung erinnert werden. Ein beiliegendes Heft enthält eine Anleitung zum Abtasten der Brust.

"Es geht darum, Frauen zu sensibilisieren und vor allem zu zeigen, wie einfach und schnell das regelmäßige Abtasten in den Alltag integriert werden kann", sagt "bonprix"-Geschäftsführer Rien Jansen zum Hintergrund der Aktion. (red, 11.4.2017)

  • Mit der Wäsche-Kollektion will das Unternehmen sensibilisieren. In die BHs sind Labels eingenäht, die bewusst stören sollen. Tenor: "Brustkrebs sollte Dich kratzen!"
    foto: bonprix

    Mit der Wäsche-Kollektion will das Unternehmen sensibilisieren. In die BHs sind Labels eingenäht, die bewusst stören sollen. Tenor: "Brustkrebs sollte Dich kratzen!"

    Share if you care.