Neun Polizisten bei Bombenanschlag im Norden Afghanistans getötet

9. April 2017, 09:45
9 Postings

Sicherheitslage wegen bevorstehender Frühjahrsoffensive der Taliban angespannt

Mazar-i-Sharif – Im Norden Afghanistans sind durch eine Bombenexplosion neun Polizisten getötet und vier weitere verletzt worden. Der Anschlag habe sich am Sonntag im Bezirk Shimtal in der Provinz Balch ereignet, sagte der örtliche Polizeisprecher Shir Jan Durrani der Nachrichtenagentur AFP. Alle Opfer seien nach Mazar-i-Sharif ins Krankenhaus gebracht worden. Zunächst bekannte sich niemand zu der Tat.

Die Explosion ereignete sich in einer früheren Hochburg der radikalislamischen Taliban, die die afghanischen Sicherheitskräfte zurückerobert hatten. Die Sicherheitslage in Afghanistan ist angespannt. Es wird erwartet, dass die Taliban bald ihre Frühjahrsoffensive ankündigen. Mehrere Anläufe der afghanischen Regierung für Friedensgespräche mit den Taliban waren in der Vergangenheit gescheitert. (APA, 9.4.2017)

    Share if you care.