Zwei Polizisten im Nordkaukasus erschossen

8. April 2017, 18:23
2 Postings

Täter auf der Flucht – Hintergründe unklar

Astrachan – Zwei russische Polizisten sind in der Unruheregion Nordkaukasus von einem Unbekannten erschossen worden. Der Mann habe in der Stadt Malgobek in Inguschetien bei einer Straßenkontrolle auf die Einsatzkräfte geschossen, teilte das lokale Ermittlungskomitee am Samstag mit. Daraufhin sei der Täter geflüchtet. Hintergründe waren bisher nicht bekannt.

Erst am Dienstag wurden zwei Polizisten in der Stadt Astrachan am Kaspischen Meer getötet. Nach Angaben des Gouverneurs der Region handelte es sich bei den Tätern um Mitglieder einer islamistischen Gruppe. Daraufhin nahmen die Behörden mehrere Verdächtige fest, bei weiteren Ermittlungen erschoss die Nationalgarde vier Männer.

Kriminelle Banden sowie Islamisten kämpfen im Nordkaukasus gegen die Zentralregierung. Nach Angaben der Sicherheitsbehörden haben sich in der Region Hunderte der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) angeschlossen. (APA, 8.4.2017)

    Share if you care.