Franken-"Tatort": Undercover im Lauwarmen

8. April 2017, 17:00
7 Postings

Weil Immobilienhaihe, Rechtsradikale, Flüchtlinge und Polizisten alle ihre Sichtweise erklären sollen, reduziert sich in "Am Ende geht man nackt" vieles aufs Klischee

Also, die Explosion verlief so: "Die Fensda san gschbliddert. Dann hods den Sauerschdoff neiblosn." Und das war, so Kriminaltechniker Michael Schatz (Matthias Egersdörfer), natürlich der "maggsimale Brandbeschleunicher".

Doch was der Leiter der Spurensicherung am Sonntag im dritten Franken-Tatort "Am Ende geht man nackt" in herrlich breitem Fränkisch erklärt, ist inhaltlich überhaupt nicht lustig. Eine Frau stirbt beim Anschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft, ein Mann erleidet schwere Verletzungen.

Kommissar Felix Voss (Fabian Hinrichs) bekommt davon noch gar nichts mit, er ist auf der Rückreise aus Tschetschenien und (zwangs)beglückt seine Kollegen nach der Heimkehr zunächst mit garantiert eselsfreier Wurst von dort.

Weil ihn in der Unterkunft noch keiner gesehen hat und er ein paar Brocken Tschetschenisch spricht, wird er gleich zum tschetschenischen Flüchtling erklärt und in der Unterkunft als verdeckter Ermittler eingesetzt, während seine Kollegin Paula Ringelhahn (Dagmar Manzel) draußen arbeitet.

Dort wie da wie draußen stoßen die beiden auf so ziemlich alle Typen, die das Thema hergibt: Immobilienhaie, die sich bereichern wollen, prügelnde Rechtsradikale, traumatisierte Flüchtlinge, Asylwerber mit großem Organisationstalent in puncto Kleinkriminalität, genervte Polizisten.

Weil sie alle ihre Sichtweisen erklären sollen und wollen, reduziert sich vieles aufs Klischee. Dennoch ist dieser Tatort nicht verschenkt, was zum Großteil auch dem Team Ringelhahn & Voss zu verdanken ist, das dem Tatort aus Franken einen ganz eigenen Sound gibt. Nur den Schluss, den hätte man sich wirklich sparen können. (Birgit Baumann, 8.4.2017)

  • Bei einem Brandanschlag stirbt eine Frau aus Kamerun.
    foto: orf/br/bernd schuller

    Bei einem Brandanschlag stirbt eine Frau aus Kamerun.

Share if you care.