Historischer Kalender – 11. April

11. April 2017, 00:00
posten

1512 – "Schlacht bei Ravenna". Im Rahmen der Italienischen Kriege um die Hegemonie in Europa kommt es zur Entscheidungsschlacht zwischen den Habsburgern und Frankreich. Das Heer der 1511 gegründeten Heiligen Liga unter Ramon de Cardona unterliegt dabei den Franzosen unter Gaston de Foix, der in der Schlacht fällt. Der vollständige Sieg der Franzosen hilft jedoch nicht, Norditalien zu sichern, sie müssen sich im August aus der Region zurückziehen.

1727 – In der Thomaskirche zu Leipzig findet die Uraufführung der "Matthäuspassion" von Johann Sebastian Bach statt.

1822 – Die Türken richten nach der Eroberung von Chios auf der griechischen Insel ein Blutbad an: 23.000 Christen sollen ermordet, an die 47.000 in die Sklaverei geführt worden sein.

1907 – In Pittsburgh im US-Staat Pennsylvania wird das Carnegie Institute of Technology eröffnet.

1912 – Zeitungen in London und Madrid melden irrtümlich den Tod von Papst Pius X. Die Falschmeldung geht auf den Schreibfehler eines Telegrafenbeamten zurück.

1917 – Bulgarien, Bündnispartner Deutschlands und Österreich-Ungarns, bricht die diplomatischen Beziehungen zu den USA ab.

1922 – Das vom US-Kongress verabschiedete Zollgesetz stattet den Präsidenten mit weitreichenden Vollmachten aus.

1927 – Der britische Schatzkanzler Winston Churchill legt dem Unterhaus in London ein Rekordbudget in Höhe von 834 Millionen Pfund Sterling vor.

1947 – Der Alliierte Rat gestattet den freien Warenverkehr zwischen den Besatzungszonen in Österreich.

1982 – Ein israelischer Reservist erschießt bei einem Amoklauf auf dem Jerusalemer Tempelberg zwei Araber, bei einer anschließenden Schießerei werden mindestens 184 Menschen verletzt.

1997 – In Angola wird eine "Regierung der nationalen Einheit und Versöhnung" unter Einschluss der Rebellenbewegung UNITA von Jonas Savimbi gebildet, die sich jedoch schon bald als Totgeburt erweist.

1997 – Italienische Hilfstruppen beginnen ihre Mission in Albanien, wo in weiten Teilen völlige Anarchie herrscht.

2002 – Auf der Mittelmeerinsel Djerba wird ein Attentat auf die Synagoge La Gheriba verübt. Bei der Explosion eines mit Flüssiggas beladenen Lastwagens werden 19 Personen getötet, die meisten von ihnen sind deutsche Touristen. Am 23. Juni bekennt sich die Terrororganisation Al Qaida zu dem Anschlag.

Geburtstage:

Johann I., König von Portugal (1357-1433)

Margarete von Navarra, franz. Schriftst. und Herzogin (1492-1549)

Jean Baptiste Isabey, franz. Maler (1767-1855)

Caspar Neher, dt. Bühnenbildner (1897-1962)

Gusti Wolf, öst. Burgschauspielerin (1912-2007)

Klaus Harpprecht, dt. Journalist/Schriftst. (1927-2016)

Ulrich Edel, dt. Regisseur (1947- ) Franz Heinzer, schweiz. Skirennläufer (1962- )

Todestage:

Jacques Prevert, franz. Lyriker (1900-1977)

Erskine Caldwell, US-Schriftsteller (1903-1987)

George Wald, US-Mediziner (1906-1997)

Primo Levi, ital. Schriftst. (1919-1987)

(APA, 11.4.2017)

Share if you care.