Ottawa im Play-off, Toronto muss warten

7. April 2017, 10:06
7 Postings

Nach Sieg bei Boston

Boston – Die Ottawa Senators haben sich in der National Hockey League (NHL) den vorletzten Platz für das diesjährige Play-off gesichert. Die Kanadier setzten sich am Donnerstag bei den Boston Bruins mit 2:1 nach Penaltyschießen durch. Die Toronto Maple Leafs hingegen verpassten dieses Ziel nach einer 1:4-Heimniederlage gegen Tampa Bay.

Die Ausgangslage für Toronto, das letzte Play-off-Ticket zu ergattern, ist dennoch nach wie vor gut. Zwei Runden vor Ende des Grunddurchgangs beträgt der Vorsprung des Traditions-Teams auf Tampa Bay und die New York Islanders noch drei Zähler. Toronto hat die entscheidende Saisonphase in den vergangenen drei Saisonen immer verpasst. (APA, 7.4.2017)

Ergebnisse der National Hockey League (NHL) vom Donnerstag:

Florida Panthers (mit Vanek) – St. Louis Blues 3:6, Dallas Stars – Nashville Predators 3:7, Colorado Avalanche – Minnesota Wild 3:4, Arizona Coyotes – Vancouver Canucks 4:3, San Jose Sharks – Edmonton Oilers 2:4, New Jersey Devils – Pittsburgh Penguins 4:7, Toronto Maple Leafs – Tampa Bay Lightning 1:4, Boston Bruins – Ottawa Senators 1:2 n.P., Carolina Hurricanes – New York Islanders 0:3, Columbus Blue Jackets – Winnipeg Jets 4:5, Anaheim Ducks – Chicago Blackhawks 4:0, Los Angeles Kings – Calgary Flames 1:4

Share if you care.