Kreisel macht Porsche 910 zum E-Sportler

Ansichtssache7. April 2017, 09:25
130 Postings

In 2,5 Sekunden sprintet der superschöne Supersportler von Evex und Kreisel von 0 auf 100 km/h und beschleunigt bis Tempo 300

Der Antrieb kommt von den drei Brüdern Kreisel aus Oberösterreich, die gerade mit ihrer Akkutechnik die ganze E-Auto-Welt nervös machen. Säuselleise 490 PS Leistung und 770 Newtonmeter Drehmoment stecken in dem nur 1.100 Kilogramm schweren Boliden.

Die Außenhaut kommt von Evex und ist ein Nachbau des legendären Porsche 910, der 1966 in der Sportwagen-Weltmeisterschaft und für Bergrennen eingesetzt wurde.

Bild 1 von 7
foto: peter scherb

Der Porsche 910 war die Weiterentwicklung des 906 Coupé, der wiederum auf Basis des Bergspyders entstand. Beim 910 war das anders, da fuhr der Bergspyder erst 1967 sein erstes Rennen. Zu den größten Erfolgen zählt wohl der sechste Platz 1967 in Le Mans von Rolf Stommelen und Jochen Neerpasch.

weiter ›
    Share if you care.