Alte MP3-Player: Wegwerfen oder zweitverwerten – was machen Sie damit?

    User-Diskussion9. April 2017, 09:00
    235 Postings

    Smartphones haben die alten Musikabspielgeräte quasi obsolet gemacht. Oder verwenden Sie noch iPod und Konsorten?

    Jedem Jahrzehnt sein tragbarer Musikplayer: In den 80ern war der Walkman zum Abspielen von Musikkassetten revolutionär, nun konnte Musik nämlich handlich und ohne Ghettoblaster überallhin mitgenommen werden. In den 90ern ertönte dann Eurotrash per Discman in den Ohren, während man sich im Bus zur Schule befand. Und die Zweitausenderjahre verhalfen dem digitalen Musikformat, aka MP3, zum Durchbruch. MP3-Player waren klein, konnten in der Hosentasche versteckt werden, und Apple machte den iPod Mini in Sachen Design und Erfolg zum Synonym für die gesamte MP3-Player-Generation.

    MP3-Player versus Smartphone

    Die MP3-Player waren im Gegensatz zu den Walk- und Discman-Vorgängern weitaus kompakter, und das Erstellen von eigenen Playlists war wesentlich einfacher. Dem Zeitgeist sei Dank mussten keine CDs mehr gebrannt werden. Illegale Downloads über Torrentanbieter wie Napster und Limewire verschafften dem Musikfan Zugang zu einem schier unendlichen Fundus an Musik für den eigenen, spezifischen Geschmack oder digitale Mixtapes.

    Ironischerweise hat Apple mit dem iPhone selbst das Ende der MP3-Player eingeläutet. Die multifunktionalen Smartphones haben mit eigenen Musik-Apps die Funktionalität der MP3-Geräte übernommen. Allen Unkenrufen zum Trotz hat Apple den iPod Touch 2015 nochmal aktualisiert – die Frage ist aber: Wer kauft sich einen MP3-Player, wenn man bereits ein Smartphone besitzt?

    nikzarea
    Die ikonische iPod-Werbung.

    Selbst wenn den kleinen Playern keine blendende Zukunft bevorsteht – manch einer hält die liebgewonnenen Geräte wohl noch immer in Ehren. So werden iPod und Konsorten als Zweitgerät benutzt, um Musik im Park zu hören oder sich auf der Baustelle damit beschallen zu lassen, während die Kollegen sich dem Einheitsbrei des Radios hingeben. Außerdem sind MP3-Player mit ihrer teilweise großen Speicherkapazität geeigneter Datenträger und guter Ersatz für USB-Stick oder Festplatte.

    Was machen Sie mit Ihrem alten MP3-Player?

    Benutzen Sie ihn noch immer fürs Abspielen von Musik, oder erhält das Gerät eine anderweitige Funktion? Oder haben Sie Ihren alten MP3-Player bereits entsorgt? Welcher MP3-Player fand sich in Ihrem Besitz wieder, und welche musikalischen Erinnerungen haben Sie an das tragbare Abspielgerät? (rec, 9.4.2017)

    • Apples iPod Mini steht synonym für die Generation der MP3-Player – bevor Smartphones die Geräte abgelöst haben.
      foto: apple

      Apples iPod Mini steht synonym für die Generation der MP3-Player – bevor Smartphones die Geräte abgelöst haben.

    Share if you care.