Verkehrsausblick für Ostern: Letzter Ansturm auf Skigebiete

    6. April 2017, 12:38
    2 Postings

    Ab Freitagmittag ist mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen

    Wien – Am kommenden Wochenende beginnen in Österreich und Bayern die Osterferien. Für viele Skigebiete bedeuten diese die letzten Tage vor Saisonschluss. Die Asfinag rechnet daher mit erhöhtem Verkehrsaufkommen, vor allem auf den Routen zu den höher gelegenen Skigebieten, und informierte am Donnerstag in einer Aussendung über Sperren und Baustellen in der Osterwoche.

    "Die Erfahrung zeigt, dass bereits am Freitag gegen Mittag viele Autofahrerinnen und Autofahrer in den Urlaub aufbrechen", erläuterte Asfinag-Verkehrsexperte Christian Ebner. Bei den Stadtausfahrten sei daher mit Verzögerungen zu rechnen. Ebenfalls stark frequentiert werden die Routen Richtung Süden – Italien oder Slowenien – sein.

    Sperren am Wochenende

    Der Linz Marathon sorgt am kommenden Sonntag (9. April) für eine Sperre der Mühlkreisautobahn (A7) zwischen der Prinz-Eugen-Straße und Dornach, die für die Dauer der Veranstaltung von 4.00 Uhr bis etwa 12.00 Uhr aufrecht bleiben wird. Ebenfalls gesperrt sind die Auf- und Abfahrten der Anschlussstellen Wiener Straße, Salzburger Straße/Neue Welt und Engerwitzdorf. Eine Umleitung ist eingerichtet.

    Von Samstag (8. April), 20.00 Uhr, bis Sonntag (9. April), 12.00 Uhr, sperrt die Asfinag auf der Südosttangente (A23) in Fahrtrichtung Norden die Abfahrt Landstraßer Gürtel. Die Umleitung führt über die Abfahrt St. Marx, die Baumgasse und die Schlachthausgasse zurück zum Landstraßer Gürtel.

    Von Samstag (15. April), 20.00 Uhr, bis Sonntag (16. April), 12.00 Uhr, ist dann in Fahrtrichtung Norden die Abfahrt St. Marx gesperrt. Die Umleitung führt über die Abfahrt zur Ostautobahn (A4) bis zur Ausfahrt Alt Simmering und von dort über den Franzosengraben zurück zur Tangente. Der Grund für diese Sperren sind Fahrbahn-Sanierungen. (APA, 6.4.2017)


    • Ab Freitag rollen viele Autos in den Osterurlaub – Staus sind zu befürchten.
      foto: apa/dpa/puchner

      Ab Freitag rollen viele Autos in den Osterurlaub – Staus sind zu befürchten.

    Share if you care.