Spitzentrio patzt, Hannover bleibt vorne

5. April 2017, 23:14
2 Postings

96 springt nach Punkteverlusten von Stuttgart, Braunschweig und Union Berlin auf Platz eins

Berlin – Hannover 96 ist im engen Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga der große Gewinner des 27. Spieltags. Die Niedersachsen, die bereits am Dienstag durch ein Tor von Martin Harnik mit 1:0 (0:0) gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen hatten, profitierten am Mittwoch von den Patzern des Top-Trios Stuttgart, Braunschweig sowie Union Berlin und sprangen mit 52 Punkten von Platz vier an die Tabellenspitze.

Dahinter bleibt es eng: Stuttgart rettete am Mittwoch bei 1860 München zumindest ein 1:1 (0:1) und ist mit 51 Punkten dank der besseren Tordifferenz Zweiter vor Eintracht Braunschweig, das zeitgleich bei Greuther Fürth nicht über ein 0:0 hinauskam. Union Berlin, nach dem 25. Spieltag noch Spitzenreiter, verlor im Ost-Derby gegen Erzgebirge Aue 0:1 (0:0) und rutschte mit 50 Punkten auf den Nicht-Aufstiegsplatz vier ab.

Von hinten droht dem Spitzenquartett weiter Gefahr, weil Dynamo Dresden durch das 2:1 (0:0) gegen den 1. FC Heidenheim den Rückstand auf den Aufstiegs-Relegationsplatz auf sechs Zähler verkürzte. (sid, red, 5.4. 2017)

Share if you care.