Marokkos König ernennt neue Sechs-Parteien-Regierung

    5. April 2017, 21:50
    2 Postings

    Koalition steht weiterhin unter Führung gemäßigter Islamisten

    Rabat – Ein halbes Jahr nach der Parlamentswahl hat Marokkos König Mohammed VI. eine neue Regierung ernannt. Die Sechs-Parteien-Koalition, die nach schwierigen Verhandlungen gebildet worden war, steht unter der Führung des gemäßigt islamistischen Ministerpräsidenten Saad-Eddine El Othmani, wie die amtliche Nachrichtenagentur MAP berichtete.

    Dem Regierungsbündnis gehören auch liberale und sozialistische Parteien an. Das neue Kabinett zählt 39 Minister. Othmanis Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung (PJD) war bei der Wahl im Oktober mit 125 von 395 Sitzen stärkste Kraft im Parlament geworden.

    Dem seit 2011 als Ministerpräsident amtierenden PJD-Chef Abdelilah Benkirane war es dann aber nicht gelungen, eine Koalition zu schmieden. Im März wurde er durch seinen Stellvertreter Othmani abgelöst. (APA, 5.4.2017)

    Share if you care.