ORF-Salzburg-Chef kann sich Kooperation mit Servus TV vorstellen

5. April 2017, 14:22
4 Postings

Christoph Takacs sucht Zusammenarbeit mit österreichischen Medien, sagt er im Interview

Salzburg – Der neue Salzburger ORF-Landesdirektor Christoph Takacs kann sich eine Kooperation mit Servus TV – ebenfalls in Salzburg beheimatet – vorstellen, lässt er im Interview mit den "Salzburger Nachrichten" durchblicken.

Es gebe ein "österreichisches Privatfernsehen, mit dem man kooperieren kann", sagt er dort. Auf die Nachfrage, ob er mit Servus TV aus dem Hause Red Bull zusammenarbeiten wolle, meint der frühere ORF 3-Chefredakteur: "Ja, ich suche generell die Zusammenarbeit mit den österreichischen Medien. Ich bin davon überzeugt, dass man gemeinsam mehr erreicht." (APA, 5.4.2017)

    Share if you care.