Tote Augen bis Romanzen: Baldige Updates sollen "Mass Effect Andromeda" richten

5. April 2017, 11:27
63 Postings

Neuer Patch für bessere Gesichtsanimationen erscheint noch diese Woche

Nach reichlich Kritik an den technischen Mängeln des Sci-Fi-Rollenspiels "Mass Effect Andromeda" bemüht sich Hersteller Bioware um Wiedergutmachung. Nach mehreren Fehlerbehebungen kurz nach dem Markstart Ende März soll am 6. April ein weiteres Update erscheinen, das unter anderem Verbesserungen bei den Augen- und Gesichtsanimationen und der Lippensynchronisation verspricht. Aus den Patch-Notes gehen zudem Optimierungen bei diversen Gameplay-Elementen wie dem Inventar und den Waffen sowie weitere Fehlerbehebungen hervor.

Nacharbeit

Darüber hinaus stellen die Entwickler noch einige weitere Updates in den kommenden Monaten in Aussicht, die unter anderem die Performance verbessern sollen, die Möglichkeiten des Charaktereditors erweitern und auch Verbesserungen an der beschränkten Umsetzung von homosexuellen Romanzen des Protagonisten Scott Ryder bringen sollen. Zudem soll das Aussehen der Charaktere verfeinert werden. (red, 5.4.2017)

wirspielen
So spielt sich "Mass Effect Andromeda".
  • Artikelbild
    foto: mass effect andromeda
    Share if you care.