TV- und Radiotipps für Mittwoch

5. April 2017, 06:00
2 Postings

Babel, Nägel mit Köpfen, Vertraute Angst, Mona kriegt ein Baby, The Queen, Weltjournal: Großbritannien – die Medien und die Monarchie

18.30 MAGAZIN

Heute konkret Ist der Wasserkreislauf eines Warmwasserboilers ein "abgeschlossenes System" oder nicht? Ja, sagt Herr K. Nein, sagt seine Versicherung, bei der der Pensionist vor 35 Jahren eine Eigenheimversicherung abgeschlossen hat. Sie lehnt die Übernahme eines Schadens in der Höhe von mehreren Tausend Euro ab, der jetzt durch das Gerät aufgetreten ist. Bis 18.51, ORF 2

20.15 DOKUMENTATION

Terra Mater: Die Elbe – Europas wilder Strom Ihre Quelle liegt im tschechischen Riesengebirge, von dort führt die Reise der Elbe durch viele Lebensräume. Schluchten und Felsenlabyrinthe sind Rückzugsgebiete für Schwarzstörche und Mufflons. Auch andere Tierarten fühlen sich wohl am Ufer des Flusses. Bis 21.15, Servus TV

20.15 MONUMENTAL

Babel (USA/MEX/F 2006, Alejandro González Iñárritu) Zwischen den USA, Mexiko, Marokko und Japan sind mehrere Geschichten miteinander verwoben. Iñárritu gelang ein monumentales Drama über menschliches Mit- und Nebeneinander und ein System von Zu- und Unfällen. Mit Brad Pitt, Cate Blanchett, Gael García Bernal, Koji Yakusho. Bis 22.30, Arte

moviepilot trailer

22.10 DRAMA

Vertraute Angst (D 2006, Christiane Balthasar) Anjas Ehemann Thomas wird aus der Psychiatrie entlassen. Er hat vor Jahren das Haus in Brand gesetzt und seine Familie bedroht. Laut Ärzten ist er wieder gesund, Anja soll ihm zurück ins Leben helfen. Zu Beginn geht alles gut, aber sein Verhalten wird immer befremdlicher. Hat er die Ärzte getäuscht? Sind die Kinder gefährdet? Spannender Thriller mit Matthias Brandt. Bis 23.40, 3sat

22.15 NACHWUCHS

Mona kriegt ein Baby (D 2014, Ben Verbong) Die 14-jährige Mona ist schwanger, Mama Judith (Barbara Auer) geschockt. Mona zieht zum Kindsvater Roman, aber der ist in eine andere verknallt. Überzeugend in der Hauptrolle: Stephanie Amarell. Bis 23.40, RBB

22.30 MAGAZIN

Weltjournal: Großbritannien – die Medien und die Monarchie Der Besuch des britischen Thronfolgers Prinz Charles und seiner Ehefrau Camilla am 5. April in Wien sorgt für großen Medienandrang. Wo immer die Royals auftreten, sind sie von einem Tross von Fotografen und Kameraleuten umringt. Prinz Philip bezeichnet Reporter gerne als "niedrige Reptilien", für Prinz Charles sind sie "diese verdammten Typen". Die Dokumentation behandelt das komplizierte Verhältnis des britischen Königshauses zu den Medien. Bis 23.05, ORF 2

foto: orf/off the fence

23.05 REPORTAGE

Menschen & Mächte: Der ewige Prinz In einem Alter, in dem die meisten anderen bereits in Pension sind, bereitet sich Prinz Charles auf die mögliche Thronfolge vor. Der Sohn von Queen Elizabeth II wird im Jahr 2018 70 Jahre alt. Wie verbringt man ein Leben in Wartestellung? Welche Aufgaben, welche Ziele setzt man sich? Bis 0.00, ORF 2

23.20 BEZIEHUNGEN

Nägel mit Köpfen (Ö/D 2013, Marko Doringer) Mit der Freundin zusammenziehen? Der Gedanke erfüllt Marko Doringer mit Angst und Zweifel. Fühlt sich das richtig an? Ist das Zweifeln normal? Um das herauszufinden, schaut er sich nicht nur seine Beziehung zu Marlene genauer an, sondern wirft auch einen Blick auf unterschiedliche Lebens- und Beziehungsentwürfe. Schauplätze sind neben Wien und Berlin auch Belgrad, Dubai und Addis Abeba. Bis 0.55, Arte

polyfilm

23.20 MAGAZIN

Zapp Das Medienmagazin mit Berichten zu: 1) Was ARD und ZDF im Netz dürfen. 2) Verantwortung im Journalismus. Bis 23.50, NDR

23.30 TALK

Menschen bei Maischberger: Millionär oder Minijobber – Ist Deutschland ungerecht? Reichtum sei im Land sehr ungleich verteilt, sagen viele Deutsche. Muss die Politik stärker eingreifen? Darüber spricht Sandra Maischberger mit Zuschauern, die auch miteinander und mit Politikern und Experten diskutieren. Bis 0.45, ARD

23.30 KRIMINALFÄLLE

Blick in den Abgrund – Profiler im Angesicht des Bösen Wie schafft man es, sich täglich mit dem Innenleben psychisch kranker Mörder zu beschäftigen? Regisseurin Barbara Eder besucht sechs Fallanalytiker, die aus ihrem Berufsalltag erzählen. Bis 0.55, SWR

0.00 KÖNIGLICH

The Queen (GB/F/I 2006, Stephen Frears) London im Jahr 1997: Die Royals werden über den Unfalltod von Lady Di informiert. Queen Elizabeth II ist sich mit Ehemann Prince Philip einig, die Trauer im engsten Kreis der Familie zu halten und das Begräbnis nicht zur Staatsaffäre werden zu lassen. Der gerade ins Amt berufene Premierminister Tony Blair (Michael Sheen) ist da anderer Meinung. Überzeugend: Helen Mirren als Königin Elizabeth II. Bis 1.35, ORF 2

Radiotipps für Mittwoch

14.40 MAGAZIN

Moment – Leben heute: Das neue Arbeitsbild von Schulärzten Die ersten Schulärzte Österreichs vor über hundert Jahren sollten die Seuchengefahr eindämmen, heute geht es um Beratungsgespräche über Ernährung, Sexualität oder Drogen. Welche Aufgaben die Mediziner übernehmen, wie viel Zeit sie dafür zur Verfügung haben und wem sie unterstehen, ist sehr unterschiedlich. Bis 14.55, Ö1

18.25 MAGAZIN

Journal-Panorama: Kann denn Reisen Sünde sein? Massentourismus, Umweltschäden und Terror: Über Auswirkungen für die Reisebranche diskutieren Gregor Kadanka (Fachgruppe Reisebüros), Cornelia Kühhas (Expertin für nachhaltigen Tourismus) und Peter Zellmann (Institut für Freizeit- und Tourismusforschung). Bis 18.55, Ö1

19.00 MUSIKMAGAZIN

Homebase: Future Islands Mit einer Mischung aus Marlon-Brando-Mimik, Black-Metal-Grunzen und Indie machte Future-Islands-Sänger Samuel T. Herring bei David Letterman auf sich aufmerksam. Und bescherte seiner Band 2014 einen zweiten Frühling. Jetzt erscheint mit The Far Field das fünfte Studioalbum. Bis 22.00, FM4

21.00 MAGAZIN

Salzburger Nachtstudio: Blut – Die Kulturgeschichte einer Körperflüssigkeit Lange bevor man über die physiologischen Eigenschaften des Blutes Bescheid wusste, hielt man es für den Lebenssaft schlechthin oder auch für den Sitz der menschlichen Seele. Blut war schon früh zentral für kultische und religiöse Rituale. Bis 22.00, Ö1

0.08 TALK & MUSIK

Nachtquartier: "Nicht dem Niveau entsprechend" Lassen sich Fragen zum Niveau in der Architektur auf Fragen zum Niveau im Journalismus übertragen? Architekturprofessor Christian Kühn bei Helmut Jasbar. Bis 1.00, Ö1 (Astrid Ebenführer, 5.4.2017)

Share if you care.