Walking Dead: Jede zweite Firma nutzt noch Windows XP

    4. April 2017, 17:06
    80 Postings

    Hohe Verbreitung, trotz schrumpfenden Marktanteil – Immer mehr Unternehmen stellen auf Windows 10 um

    Der IT-Dienstleister Spiceworks hat die Ergebnisse seiner "2017 OS Adoption Trends"-Studie publiziert. Die über den Monat März laufende Untersuchung des Datenbestands von IT-Profis auf der ganzen Welt ergibt, dass Windows 10 im Unternehmenseinsatz an Fahrt gewinnt. Allerdings gibt es auch Grund zur Besorgnis: Der Windows XP ist immer noch weit verbreitet.

    XP: 14 Prozent Marktanteil aber hohe Verbreitung

    Es sind zwei Zahlen, die hier auffallen. Einerseits hat XP in Unternehmen insgesamt immer noch einen Marktanteil von 14 Prozent. Dies ist insofern bedenklich, als dass das 2001 veröffentlichte Betriebssystem von Microsoft seit drei Jahren nicht mehr mit Sicherheitspatches versorgt wird. Hinzu kommt, dass bei 52 Prozent – also mehr als jeder zweiten Firma – zumindest noch ein Rechner mit XP läuft.

    Bei neun Prozent gibt es zumindest einen PC mit Windows Vista, dessen Support in diesem Monat endet. Der Gesamtmarktanteil von Vista liegt allerdings nur bei einem Prozent, so wie auch jener von macOS.

    foto: spiceworks

    Platzhirsch ist allerdings Windows 7 aus 2009, dem ein Marktanteil von 69 Prozent und eine Verbreitung von 87 Prozent bescheinigt wird. Windows 10 schafft es mittlerweile auf neun Prozent Marktanteil. In 54 Prozent der Unternehmen gibt es mittlerweile wenigstens einen Rechner, der mit Microsofts neuester Plattform läuft – ein deutlicher Anstieg von 38 Prozent im Vorjahr.

    Zum zweijährigen Jubiläum von Windows 10 im kommenden Sommer rechnet Spiceworks mit einem Marktanteil von 17 Prozent bei einer Penetration von 73 Prozent. (gpi, 04.04.2017)

    • In 52 Prozent der Unternehmen gibt es zumindest noch einen Rechner mit Windows XP.
      foto: apa

      In 52 Prozent der Unternehmen gibt es zumindest noch einen Rechner mit Windows XP.

    Share if you care.