Xbox Scorpio: "Forza 7" und "Red Dead Redemption 2" sollen 4K-Grafik demonstrieren

4. April 2017, 12:33
58 Postings

Neues Rennspiel soll in Bälde vorgestellt werden

Microsoft wird einem Bericht der Branchenseite Windows Central zufolge eine Reihe von intern und extern entwickelten Games nutzen, um die Grafikleistung der nächsten Xbox-Spielkonsole (Codename "Project Scorpio") zu demonstrieren. Als Headliner fungiere hier das Rennspiel "Forza Motorsport 7", das bereits in 4K-Auflösung auf der Konsole laufen soll und in den kommenden Wochen vorgestellt werde.

Der Bericht stützt sich auf Angaben aus Unternehmenskreisen sowie durchgesickerten Marketingunterlagen. Diesen zufolge werde Microsoft unter anderem auch die hauseigenen Produktionen "Crackdown 3" und "State of Decay 2" zu Schauzwecken nutzen sowie die kommenden Dritthersteller-Blockbuster "Call of Duty", "Fifa", "Madden NFL sowie "Battlefront 2" und Rockstars Westernepos "Red Dead Redemption 2". Windows Central nach scheint es, als würden alle diese Titel in 4K auf der Scorpio laufen.

Skalierbare Auflösung

Dass Microsoft bekannte Marken zur Bewerbung der Scorpio-Hardware nutzen wird, mag nicht überraschen. Aus dem Bericht geht allerdings auch hervor, dass Microsoft plant, zum Start der neuen Konsole bereits zahlreiche Spiele anbieten zu können, die von den zusätzlichen Leistungskapazitäten Gebrauch machen.

Dabei geht der Hersteller einen ähnlichen Weg wie Sony bei der PS4 und der PS4 Pro. Hersteller könnten ihre Games einerseits per Update für die Scorpio-Hardware optimieren. Andererseits werde es bei Spielen mit variabler Auflösung die Möglichkeit geben, die Auflösung ohne Patch nach oben zu skalieren. (red, 4.4.2017)

wirspielen
Trailer zu "Red Dead Redemption 2"
  • Artikelbild
    foto: red dead redemption 2
    Share if you care.