Innovationsabteilung: APA-medialab veröffentlicht erste Prototypen

4. April 2017, 11:38
posten

Mit Tool zur Verifizierung von Quellen und ein Chatbot für redaktionelle Serviceinhalte

Wien – Das APA-medialab, die neue Innovationsabteilung der APA – Austria Presse Agentur, hat unter medialab.apa.at erste Prototypen veröffentlicht. Darunter finden sich unter anderem ein Tool zur Verifizierung von Quellen und ein Chatbot für redaktionelle Serviceinhalte, wie die Nachrichtenagentur am Dienstag mitteilte.

Das APA-medialab nahm seine Arbeit Ende 2016 auf. Geleitet wird es von Chief Digital Officer Harald Mayer. Ziel des interdisziplinäres Teams aus Journalismus, Technologie, User-Design, Forschung und Marketing ist es, Trends der Medienbranche aufzugreifen und Lösungen sowie Prototypen dafür zu entwickeln. Geschäftsführer Clemens Pig will die APA als "News-Tech-Agentur" positionieren und setzt dafür unter anderem auf Themen wie Paid-Content-Infrastruktur, Intelligente Assistenzsysteme und Automated Journalism.

Für Hermann Petz, Vorstandsvorsitzender der APA sowie der Moser Holding und Alexander Wrabetz, APA-Aufsichtsratsvorsitzender und ORF-Generaldirektor, ist das APA-medialab "ein Vorzeigeprojekt für digitales Innovationsmanagement in der österreichischen Medienlandschaft". (APA, 4.4.2017)

Nachlese

APA-medialab: Nachrichtenagentur gründet Unit für digitale Innovation – Harald Mayer leitet neue Abteilung, er wurde zum Chief Digital Officer bestellt

Share if you care.