ManUnited vor richtungsweisender Partie

3. April 2017, 18:54
10 Postings

Gegen Everton muss ein Schritt Richtung CL-Plätzen gemacht werden – Auch Österreicher am Dienstag im Einsatz

Manchester – Für Manchester United steht am Dienstagabend (21.00 Uhr) ein richtungsweisendes Heimspiel auf dem Programm. Der Tabellenfünfte der Premier League, der am Samstag vor eigenem Publikum nur 0:0 gegen West Bromwich spielte, empfängt Everton. Die auf Platz sieben liegenden Gäste aus Liverpool haben nur drei Punkte Rückstand und könnten dem 20-fachen Champion den nächsten Dämpfer versetzen.

Trainer Jose Mourinho hat deshalb schon einen Plan B ausgearbeitet, sollte die Champions League nicht mehr über die vier ersten Plätze der Liga und nur noch über den Gewinn der Europa League erreicht werden können. "Es ist möglich, dass ich dann wichtige Spieler für die Europa League schonen werde", kündigte der Portugiese an.

United gastiert danach am Sonntag beim Tabellenletzten Sunderland, ehe es am Donnerstag in einer Woche im Viertelfinal-Hinspiel der Europa League in Brüssel gegen den RSC Anderlecht geht. Das Rückspiel findet am 20. April in Manchester statt. Der 20-fache englische Meister (zuletzt 2013) und dreimalige Europacup-Gewinner (Meistercup 1968 sowie Champions League 1999 und 2008) hat bisher weder die Europa League, dessen Sieger einen Fixplatz für die Champions-League-Gruppenphase erhält, noch den Vorgängerbewerb UEFA-Cup für sich entschieden.

Neben Manchester United sind auch alle drei Österreicher-Klubs bereits am Dienstag (alle ab 20.45) in der Premier League im Einsatz. Marko Arnautovic tritt mit Stoke City beim Tabellen-15. in Burnley an und hofft nach drei sieglosen Spielen (ein Remis und zuletzt zwei Niederlagen) wieder auf einen Erfolg, um Rang neun erfolgreich zu verteidigen. Christian Fuchs peilt indes mit Leicester City (13.) im Heimspiel gegen Schlusslicht Sunderland den bereits fünften Sieg en suite an. Und auch Watford (12.), Arbeitgeber von Sebastian Prödl, möchte zu Hause gegen West Bromwich seinen Mittelfeldplatz weiter absichern. (APA/Reuters, 3.4. 2017)

Share if you care.