20 Jahre Haft für Grazer wegen Mordes an Freundin

3. April 2017, 17:19
1 Posting

44-Jährige erwürgt und Leiche ein Monat aufbewahrt – Urteil nicht rechtskräftig

Graz – Zu 20 Jahren Haft ist am Montag ein 40-Jähriger im Grazer Straflandesgericht verurteilt worden. Die Geschworenen befanden ihn einstimmig für schuldig, seine Freundin im September 2016 nach einer "Drogenparty" ermordet zu haben. Er erwürgte die 44-Jährige und bewahrte die Leiche einen Monat in der Dusche auf. Der Angeklagte hatte die Tat nie geleugnet. Das Urteil ist nicht rechtskräftig. (APA, 3.4.2017)

    Share if you care.