Lippenpflege-Contest Eos vs. Labellino: Was für ein Eiertanz

    Kolumne4. April 2017, 08:44
    38 Postings

    Ei oder Stick: In der Lippenpflege ist das aktuell Anlass zu Kontroversen – wer weiche Lippen will, muss sich entscheiden

    Es gibt immer wieder ganz unvermutet Dinge mit Suchtpotenzial. Ich weiß gar nicht, wie viele Jahre es her ist, da habe ich begonnen, mir die Lippen vor dem Schlafengehen einzucremen. Meine Lippenpflegekarriere begann mit Labello. Der blaue Stick war immer dann immer auch in meiner Schultasche und richtig aufregend war, als es plötzlich in den 1990er-Jahren rosa Labello mit Geschmack gab. Erdbeere, glaube ich.

    Labello war retrospektiv ziemlich lange Zeit Platzhirsch. Doch irgendwann sind andere Produkte gekommen. In kleinen Tiegelchen, als Lippenstifte oder Lip-Gloss. Alles mehr oder weniger ähnlich. Das war wenig aufregend, bis Eos kam. Der US-Hersteller vertreibt seine Lippenpomade in Form bunter Eier. Ohne Mineralöle, biozertifiziert mit Jojoba-Öl. Die Lippenpomade selbst schmeckt auch gut. Das habe ich ausprobiert.

    So liebe Eier

    Aber ganz offenbar sind wir Menschen hauptsächlich Augentiere und ein Ei ist als Form besonders ansprechend – jedenfalls machten die Eos-Eier den mini-phallischen Labellos Konkurrenz. Der Unterschied wirkte sich in den Verkaufszahlen aus. Mit wenig Personal und einer guter digitalen Vermarktungsstrategie ist das US-Unternehmen Eos auch in Österreich unerwartet erfolgreich.

    foto: hersteller
    Das Eos-Ei ...

    So erfolgreich, dass die Marketingstrategen des großen Beiersdorf-Konzerns, dem Hersteller von Labello, diesen Erfolg bemerkten. Kurzerhand entwickelte man eine eigene Ei-Struktur, die seit Kurzem als Labellino im Handel ist – ein wirklich frappierend ähnliches Produkt.

    foto: hersteller
    ... hat durch Labellino Konkurrenz bekommen.

    Das wurmt nun wiederum Eos, die ganz im David-gegen-Goliath-Prinzip nun Beiersdorf in Deutschland verklagten, wegen unrechtmäßiger Nachahmung. "Wenn wir etwas nachmachen, dann kopieren wir nicht, sondern machen es besser", sagt Beiersdorf-Chef Stefan Heidenreich gegenüber dem deutschen "Horizont".

    Dieser Satz hat zur Deeskalation nicht beigetragen. Jedenfalls kämpfen die beiden Marken jetzt gegeneinander vor Gericht und alle, die rissige Lippen haben, können sich auf die eine oder andere Seite schlagen. Das ist dann die Macht des Konsumenten. Ich werde auch eine Eierkarte ausspielen – wenigstens zu Ostern. Welche weiß ich noch nicht, ich muss mich durch die Geschmacksrichtungen erst durchkosten. (Karin Pollack, 3.4.2017)

    Weiterlesen:
    Was gegen trockene, rissige Lippen hilft

    • Kampf in der Lippenpflege: Eos klagte Baiersdorf wegen Labellino.
      foto: hersteller/montage

      Kampf in der Lippenpflege: Eos klagte Baiersdorf wegen Labellino.

    Share if you care.