Juventus Turin besteht in Neapel

2. April 2017, 23:06
35 Postings

Turiner erkämpfen im Hexenkessel San Paolo ein 1:1 und halten die Konkurrenz auf Distanz. Napoli ist endgültig aus dem Titelrennen

Neapel – Juventus Turin hält die Konkurrenz in der italienischen Meisterschaft auf Distanz. Am Sonntag erkämpfte sich der Rekordmeister ein 1:1 bei Napoli und liegt in der Serie A sechs Zähler vor dem ersten Verfolger AS Roma. Der Tabellendritte Napoli ist weiter zehn Punkte zurück, verspielte die wohl letzte Chance, ins Titelrennen zurück zu kehren. Sami Khedira hatte die Gäste schon in der siebenten Minute in Führung gebracht, Marek Hamsik (60.) glich noch aus.

Napoli war dem Sieg näher, Dries Mertens traf in der 64. Minute nur die Stange. Ohne Treffer blieb Juve-Stürmer Gonzalo Higuain, der an seiner alten Wirkungsstätte wie erwartet ausgepfiffen wurde. Bereits am Mittwoch kommt es im San Paolo im Halbfinal-Rückspiel im italienischen Cup zum erneuten Aufeinandertreffen der beiden Teams. Das Hinspiel hatte Juventus 3:1 für sich entschieden.

Die Roma hatte bereits am Samstag den FC Empoli mit 2:0 (1:0) bezwungen. Edin Dzeko sorgte mit Treffern in der 12. und 56. Minute für die Entscheidung. Der Bosnier übernahm mit jetzt 23 Toren zudem die Führung in der Torjägerliste, die Marke ist neuer Klubrekord in Rom. (sid, red, 2.4.2017)

  • Dries Mertens, hier im Duell mit Keeper Gianluigi Buffon, traf gegen Juve nur die Stange.
    foto: reuters/de luca

    Dries Mertens, hier im Duell mit Keeper Gianluigi Buffon, traf gegen Juve nur die Stange.

Share if you care.