Codeplex: Microsoft macht seine Open-Source-Hostingplattform dicht

2. April 2017, 18:17
7 Postings

Entwickler sollen stattdessen mit ihren Projekten auf Github wechseln

Unter dem Namen Codeplex betreibt Microsoft seit einigen Jahren eine eigene Plattform zum Hosting von Open-Source-Projekten. In einem Blogeintrag verkündet das Unternehmen nun aber das Ende für dieses Unterfangen – allerdings nicht, weil man sich aus der Open-Source-Welt zurückziehen will.

Dominanz

In den vergangenen Jahren habe sich Github zur zentralen Anlaufstelle für freie Softwareprojekte entwickelt, betont Microsoft. Dies bedeute allerdings auch, dass Codeplex an Relevanz verloren habe, und dieser Realität müsse man sich stellen. Mit dem Stichtag 15. Dezember werde Codeplex abgeschaltet. Bis es soweit ist, will man Entwicklern mit passenden Tools helfen, ihre Projekte auf Github zu migrieren.

Historie

Gänzlich überraschend kommt die Ankündigung allerdings nicht. Microsoft hat seine Aktivitäten auf Github zuletzt selbst massiv ausgebaut. So wurde etwa das Maschinenlern-Toolkit CNTK gleich von Anfang an auf Github gestellt. Die Aktivitäten auf Codeplex haben hingegen immer stärker abgenommen.

Microsoft ist auch nicht das erste Unternehmen, das diesen Weg beschreitet. Bereits im Vorjahr hat Google seine eigene Hostingplattform Google Code mit einer sehr ähnlichen Argumentation eingestellt. (apo, 2.4.2017)

  • Es heißt Abschied nehmen von Codeplex.
    foto: andreas proschofsky / standard

    Es heißt Abschied nehmen von Codeplex.

Share if you care.