Gonzalo Higuain muss zurück nach Neapel

Video31. März 2017, 11:46
59 Postings

Juventus gastiert bei Napoli. Der Golagetter ist seit seinem Wechsel zum Rekordmeister bei den Tifosi der Süditaliener verhasst

Neapel – In Neapels Stadio San Paolo dürfte sich der Unmut der Fans am Sonntag gegen einen Spieler richten, der noch vor wenigen Monaten der große Liebling der Tifosi von Napoli gewesen ist. Gonzalo Higuain kehrt erstmals mit Juventus Turin an seine alte Wirkungsstätte zurück und geht gegen seinen Ex-Club auf Torjagd, für den er in der vergangenen Saison 36 Serie-A-Treffer erzielte.

foto: apa/afp/carlo hermann
Die Vorfreude hält sich in Grenzen.

Nach seinem 90 Millionen Euro teuren Wechsel zum Rekordmeister im vergangenen Juli wurden in der süditalienischen Stadt Bilder und Trikots von Higuain verbrannt. Außerdem wird seither außerhalb des Napoli-Stadions Klopapier mit dem Konterfei des Argentiniers verkauft.

foto: apa/afp/carlo hermann
Willkommen.

Das hinderte Higuain nicht daran, im ersten Liga-Duell beider Teams in dieser Saison im Oktober in Turin den 2:1-Siegestreffer zu erzielen. Nicht nur deswegen ist die Stimmung vor dem Schlager angeheizt – beim 3:1 von "Juve" im Cup-Semifinal-Hinspiel vor vier Wochen bekamen die Norditaliener zwei umstrittene Strafstöße zugesprochen, während Napoli ein Elfmeter verwehrt wurde. Die Retourpartie steigt bereits am Mittwoch am Vesuv.

Für Napoli bedeutet die Sonntag-Partie die wohl letzte Chance, im Titelrennen zu bleiben. Der Tabellendritte liegt neun Runden vor Schluss zehn Punkte hinter Spitzenreiter Juventus, der 13 der jüngsten 14 Pflichtspiele gewonnen hat. Der Vorsprung der "alten Dame" auf den ersten Verfolger AS Roma, der am Samstag Empoli empfängt, beträgt acht Punkte. (APA, 31.3.2017)

napulèblog
Share if you care.