Einer der meistgesuchten Islamisten in Kenia gefasst

31. März 2017, 06:44
4 Postings

Zentrale Figur von IS und al-Shabaab in Somalia

Nairobi/Mogadischu – In Kenia ist ein Somalier gefasst worden, der als zentrale Figur im dortigen Netzwerk des "Islamischen Staates" (IS) und der Islamistenmiliz Al-Shabaab gilt. Ali Hussein Ali, genannt "der Verlässliche", soll Menschenschmuggel und Terrorfinanzierung organisiert haben.

Ali und zwei seiner Komplizen seien bereits am Montag in der Stadt Malindi in Ostkenia gefasst worden, teilte die kenianische Polizei am Donnerstag mit. Dem Somalier wird vorgeworfen, IS-Jihadisten von Keniaund Somalia nach Libyen geschleust und illegale Migranten über Libyen nach Europa geschleust zu haben. Er habe auch Geldüberweisungen für den IS ermöglicht, erklärte die Polizei.

Ali Hussein Ali sei 2010 als Tourist nach Kenia eingereist, dann über Südafrika und den Sudan nach Libyen gereist und habe sich dort dem IS angeschlossen. Letzten November sei er erneut nach Kenia gekommen und zur Schlüsselfigur für den IS und das bedeutende Schleppernetz Magafe geworden.

Kenia beteiligt sich an der 22.000 Mann starken Truppe der Afrikanischen Union zur Bekämpfung von Al-Shabaab in Somalia. Die Islamistentruppe greift daher auch Ziele in Kenia an. Al-Shabaab will am Horn von Afrika einen islamischen Gottesstaat errichten und orientiert sich am vom IS in Syrien und im Irak ausgerufenen Kalifat. (APA, 31.3.2017)

    Share if you care.