Bergsteiger in Tirol tödlich verunglückt

31. März 2017, 06:40
3 Postings

55-Jähriger stürzte auf Seekarspitze 350 Meter über steiles Felsgelände

Eben am Achensee – In Tirol ist am Donnerstag ein Bergsteiger rund 350 Meter über steiles und senkrechtes Felsgelände abgestürzt und tödlich verunglückt. Der 55-jährige Mann war zu Mittag im Gipfelbereich der Seekarspitze im Gemeindegebiet von Eben am Achensee unterwegs, als er zu weit in nördliche Richtung getreten sein dürfte, wie die Polizei mitteilte. Beim Absturz zog er sich tödliche Verletzungen zu. (APA, 31.3.2017)

Share if you care.