Für Schulen und Botschaften: Offizielles Van-der-Bellen-Porträtfoto

30. März 2017, 14:48
306 Postings

Amtsbild hängt in Schulen, Kindergärten, Botschaften und anderen staatlichen Einrichtungen

Wien – Das offizielle Porträtfoto des neunten Bundespräsidenten der zweiten Republik liegt vor. Alexander Van der Bellen ließ sich mit dunklem Anzug, weißem Hemd und blauer Krawatte ablichten. Er trägt seine rahmenlose Brille und – wie sonst auch – einen Bart. Das Amtsbild kann ab sofort über den Verlag Österreich bezogen werden, wie die Präsidentschaftskanzlei am Donnerstag mitteilte.

Gemäß Pflichtschulerhaltungs-Grundsatzgesetz ist ein Bild des Bundespräsidenten "als staatliches Symbol" neben dem Bundeswappen in jeder Pflichtschule in Österreich anzubringen. Auch in den Kindergärten in Niederösterreich und dem Burgenland ist das Aufhängen des Amtsbilds vorgeschrieben. Auf freiwilliger Basis hängt das Porträt auch in Polizeidienststellen, in sämtlichen Botschaften Österreichs sowie beim Bundesheer und anderen staatlichen Einrichtungen.

Von Jork Weismann fotografiert

Van der Bellen versah sein Porträt auch mit einer politischen Botschaft. Um zu unterstreichen, wie wichtig die Menschenrechte sind, gibt es erstmals auch eine zweite Version, bei der unterhalb des Fotos der Artikel 1 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zitiert ist: "Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen."

Beide Versionen des offiziellen Präsidenten-Porträts sind mit der Unterschrift Van der Bellens versehen. Aufgenommen wurde Van der Bellen vom oberösterreichischen Fotografen Jork Weismann, der auch schon Gisele Bündchen und Eva Longoria fotografierte. (APA, 30.3.2017)

  • Das Van der Bellen-Porträt wird an Schulen und in öffentlichen Gebäuden hängen.
    foto: apa/jork weismann

    Das Van der Bellen-Porträt wird an Schulen und in öffentlichen Gebäuden hängen.

  • Der Bundespräsident mit politischem Statement: Der erste Artikel der allgemeinen Menschenrechte ist an das Porträt angefügt.
    foto: apa/jork weismann

    Der Bundespräsident mit politischem Statement: Der erste Artikel der allgemeinen Menschenrechte ist an das Porträt angefügt.

    Share if you care.