Spaghetti mit Champignons und Koriandersauce

    Ansichtssache5. April 2017, 11:28
    132 Postings

    Ein einfaches Gericht aus nur sechs Zutaten – schmeckt nach mehr

    Erstaunlicherweise ist das Rezept auch noch vegan, obwohl das in dem Kochbuch, aus dem es nachgekocht wurde, gar nicht groß erwähnt wird. Der Food-Fotograf Joerg Lehmann hat gemeinsam mit seiner Partnerin Risa Nagahama für das Buch "Easy Peasy" 70 Rezepte zusammengetragen – allesamt vegan.

    Zwei bis acht Zutaten – mehr braucht es nicht, um ein gesundes, schnelles und unkompliziertes Gericht zu kochen. Und in jedem dieser Gerichte ist auch eine Portion Liebe versteckt, verspricht Lehmann. Seine Fotos jedenfalls sind zum Verlieben schön. Die Rezepte konzentrieren sich auf wenige Aromen und einen sorgfältigen Umgang mit den Zutaten – hier kommen die japanischen Wurzeln von Risa Nagahama ins Spiel. Inspiriert sind die Rezepte von vielen gemeinsamen Reisen der beiden.

    Das Rezept dieser EssBar nennt das Paar "Nudelei". Es benötigt sechs Zutaten und steht in weniger als 30 Minuten auf dem Tisch. Der Koriander ergibt mit den Champignons und der Kokosmilch eine interessante Geschmackskombination. Ein paar Flusskrebse oder Garnelen könnten dem Gericht eine zusätzlichen (fischigen) Pep geben.

    Für 2 Portionen (eher klein) benötigt man 1 Bund frischen Koriander, 150 g Champignons, 200 ml Kokosmilch, 1/2 EL Green-Curry-Paste, Saft von einer 1/4 Limette, 160 g Spaghetti.

    foto: helga gartner

    Koriander waschen und trocken schütteln. Einige Blätter zum Garnieren zur Seite legen. Currypaste, Kokosmilch (etwas Fett aus der Dose beiseitegeben) und Koriander in einem kleinen Mixer zu einer Sauce pürieren. Mit Limettensaft und Salz abschmecken.

    1
    foto: helga gartner

    Champignons putzen, die Stielenden abschneiden und die Schwammerln in dünne Scheiben schneiden.

    2
    foto: helga gartner

    Die Spaghetti in Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen.

    3
    foto: helga gartner

    Das Fett von der Kokosmilch oder etwas Kokosöl in einer Pfanne erhitzen.

    4
    foto: helga gartner

    Die Champignons anbraten, die fertige Pasta dazugeben, die Sauce untermischen und alles noch mal etwas erwärmen.

    5
    foto: helga gartner

    Die Nudeln zum Servieren mit den übrigen Korianderblättern garnieren. (Helga Gartner, 5.4.2017)


    >>>Das Rezept zum Ausdrucken


    Weitere Pastarezepte:

    Pasta mit Wurstbrät und Thymian

    Bucatini mit Olivenpastete und Pancetta

    Trofie al pesto

    Spargelcannelloni

    6
    foto: joerg lehmann/callwey

    Risa Nagahama, Joerg Lehmann
    Easy Peasy
    Einfach kochen mit 2 bis 8 Zutaten
    Callwey
    Verlag 2017
    160 Seiten, 20,60 Euro

    7
    Share if you care.