123Movies wird GoMovies: Markenstreit unter Filmpiraten

    29. März 2017, 13:56
    7 Postings

    Populäres Portal ändert Namen und Webseite aufgrund zu vieler Nachahmer

    Produktfälschungen, Fake-Webseiten für Phishing oder gar Anrufe von falschen Supportmitarbeitern – immer wieder nutzen Betrüger die Namen renommierter Unternehmer, um an Geld und Daten zu kommen.

    Doch bekannte Marken ziehen auch anderswo. Auch in der Piratenszene wissen Nutzer es zu schätzen, wenn etwa ein Portal zuverlässig neue Filme und Serien in guter Qualität "liefert". Und auch hier versuchen Trittbrettfahrer, daraus Profit zu schlagen. Eine populäre Streaming-Seite, 123Movies, reagiert nun darauf, und zwar mit einem "Rebranding".

    Flucht nach vorne

    Nach mehreren Tagen mit bislang unerklärten Ausfällen hat sich das Portal nun in "GoMovies" umbenannt, berichtet Torrentfreak. Die bisherigen Domains leiten zu einer neuen Adresse weiter. Die bekannten Inhalte sind immer noch vorhanden. Die "Markenänderung" ist auch noch nicht vollständig umgesetzt, an einigen Stellen der erneuerten Website finden sich immer noch Verweise auf den alten Auftritt und Namen.

    Einer der Betreiber der Seite bestätigte, dass die Umstellung unter anderem mit dem zunehmenden Aufkommen von anderen Portalen und Fake-Seiten zu tun hatte, die dank der Entlehnung des Namens "123Movies" gute Suchmaschinenplatzierungen erzielten. Auch auf Twitter vermeldete man die Namensänderung, firmiert dort aber noch mit altem Logo und Namen.

    Man plant nun, länger an der neuen Marke festzuhalten. Dass man sich in Zukunft erneut umbenennen wird, wenn wieder viele Trittbrettfahrer aufgesprungen sind, möchte man allerdings nicht ausschließen.

    Lieblingsfeind von Hollywood

    123Movies gehört zu den Lieblingsfeinden der Rechteinhaber. Sie haben das Portal gegenüber der US-Regierung als eine der "berüchtigsten" Quellen für die illegale Verbreitung ihrer Inhalte bezeichnet. Kürzlich ersuchte zudem der US-Botschafter in Vietnam einen Regionalminister, die mutmaßlich in dem Land ansässigen Betreiber strafrechtlich zu verfolgen.

    Laut dem Analysedienst Alexa gehörte die Hauptdomain des Portals im vergangenen Jahr zu den 1.000 meistbesuchten Adressen im Netz. In Großbritannien müssen Internetprovider den Zugang zur Seite sperren. (gpi, 29.03.2017)

    • Mit schnell verfügbaren Streams aktueller Filme und Serien hat sich 123Movies/GoMovies einen guten Namen und Millionen treuer Besucher erarbeitet.
      foto: screenshot

      Mit schnell verfügbaren Streams aktueller Filme und Serien hat sich 123Movies/GoMovies einen guten Namen und Millionen treuer Besucher erarbeitet.

    Share if you care.