Robot VR: Samsungs Simulator wirbelt Menschen real durch virtuelle Schlachten

29. März 2017, 13:10
11 Postings

System soll bald im hauseigenen Freizeitpark Everland in Betrieb gehen

Um die virtuelle Realität so glaubwürdig wie möglich erscheinen zu lassen, belassen es Ingenieure nicht bei statischen Erlebnissen. Von jeder erdenklichen Form des "Hamsterrads" bis zum ausgefeilten Kabelroboter reichen die Ideen, um User durch die virtuellen Welten zu bewegen.

Elektronikkonzern Samsung hat nun eine Maschine für den hauseigenen Freizeitpark Everland in Südkorea vorgestellt, die Besucher mit aufgesetzter Virtual-Reality-Brille durch eine Roboterschlacht auf Schienen katapultiert.

에버랜드 witheverland
Robot VR in Aktion

Robot VR rotiert und beschleunigt Passagiere sechs Meter über dem Boden. Die beiden Kabinen zu je sechs Personen haben einen Funktionsradius von 360 Grad. Die Bewegungen sind mit einer virtuellen Achterbahnfahrt abgeglichen, bei der die Passagiere gegnerische Pixelroboter angreifen oder ihnen ausweichen können.

Jeder Fahrgast soll dadurch ein individuelles Erlebnis haben – nur dass man für die dreiminütige Reizüberflutung eben mit anderen in einem Boot sitzt. Robot VR soll "bald" an den Start gehen. Die Betreiber hoffen, basierend auf dem System künftig unterschiedliche Attraktionen anbieten zu können. (zw, 29.3.2017)

  • Artikelbild
    foto: samsung/everland
Share if you care.