Historischer Kalender – 30. März

30. März 2017, 00:00
posten

1282 – "Sizilianische Vesper": Blutiger Volksaufstand in Palermo gegen die Franzosen unter Karl von Anjou, dem nur noch die Herrschaft über den festländischen Anteil des Königreichs Neapel bleibt. Alle Franzosen werden ermordet oder aus der Stadt vertrieben.

1432 – In Adrianopel wird der spätere Sultan Mehmed "Fatih" (der Eroberer) geboren. Er gilt als Begründer des Osmanischen Reiches. Mit der Einnahme Konstantinopels 1453 versetzt er dem Byzantinischen Reich den Todesstoß.

1592 – Der japanische Feldherr Toyotomi Hideyoshi versucht, Korea zu unterwerfen. Im Imjin-Krieg unterliegt er den Truppen des chinesischen Kaisers Wanli, die dem koreanischen Vasallenstaat zu Hilfe kommen.

1842 – In Jefferson (USA) verwendet der Arzt Crawford Long bei der Entfernung einer Zyste erstmals Äther als Betäubungsmittel.

1867 – Russland verkauft Alaska für 7,2 Millionen Dollar an die USA.

1892 – Papst Leo XIII. legt den französischen Katholiken nahe, die republikanische Staatsform zu akzeptieren.

1912 – Marokko wird französisches Protektorat, General Hubert Lyautey, der spätere Marschall, erster Generalresident.

1922 – Der Austro-Fiat AF1 wird als erstes Nachkriegsmodell präsentiert. Als leichtes Nutzfahrzeug wird er in den unterschiedlichsten Verwendungsbereichen eingesetzt.

1932 – In Wien führt Stephan Jellinek das Kulissenfilmverfahren vor.

1932 – Beginn des Aufstands gegen die kommunistische Regierung in der Mongolischen Volksrepublik, der mit sowjetischer Hilfe grausam niedergeschlagen wird.

1957 – Uraufführung von Fritz Hochwälders "Die Herberge" am Burgtheater.

1967 – In Griechenland bricht nach dem Scheitern eines neuen Wahlgesetzes eine Regierungskrise aus.

1972 – Türkische Terroristen erschießen drei am 27.3. entführte britische Radartechniker. Neun der Entführer werden bei der Erstürmung ihres Verstecks von der Polizei getötet.

1972 – Das Gesetz zur vorübergehenden Unterstellung Nordirlands unter die direkte Regierungsgewalt Londons tritt in Kraft.

1977 – Schlägerei zwischen etwa 200 rechts- und linksextremen Studenten vor der Wiener Universität – sechs Verletzte.

1987 – In Madrid beginnt ein Prozess gegen 28 Angeklagte, denen vorgeworfen wird, giftiges Rapsöl verkauft zu haben.

1987 – Bei Christie's in London wird das Bild "Sonnenblumen" von Vincent van Gogh für umgerechnet eine halbe Milliarde Schilling versteigert.

1987 – Die Bischofskonferenz weist die Kritik liberaler Kirchenkreise an der päpstlichen Praxis der Bischofsernennungen in Österreich zurück.

1992 – Ein drohender vertragsloser Zustand zwischen Kärntner Ärzten und der Gebietskrankenkasse wird in letzter Sekunde abgewendet.

1992 – Der Psychothriller "Das Schweigen der Lämmer" unter der Regie von Jonatahan Demme erhält in Los Angeles fünf Oscars.

2002 – Der UNO-Sicherheitsrat fordert den Rückzug der israelischen Armee aus Ramallah und den anderen wieder besetzten palästinensischen Städten. Auch die USA stimmen für die Resolution.

2002 – Im Alter von 101 Jahren stirbt in Windsor die britische Königinmutter Elizabeth ein halbes Jahrhundert nach ihrem Mann, König Georg VI.

2007 – Im Prozess in der Affäre um den Finanzdienstleister AMIS legt die Staatsanwaltschaft eine 88 Seiten dicke Anklageschrift vor.

2007 – Ein Berufungsgericht in Oslo verhängt drei Schuldsprüche wegen des Raubes der beiden weltberühmten Bilder "Der Schrei" und "Madonna" von Edvard Munch. Drei weitere Angeklagte werden freigesprochen.

Geburtstage:

Muhammad II. Fatih, der Eroberer, osmanischer Sultan

Tommaso Traetta, ital. Komponist (1727-1779)

Gabriela Zapolska, poln. Schriftstellerin (1857-1921)

Erwin Panofsky, dt.-US-Kunsthistoriker (1892-1968)

Peter Jona Korn, dt. Komponist/Schriftst. (1922-1998)

Herbert Moritz, öst. Politiker (1927- )

Warren Beatty, US-Filmschauspieler (1937- )

Todestage:

Sebastien le Prestre de Vauban, franz. Marschall und Festungsbaumeister (1633-1707)

Karl May, dt. Schriftsteller (1842-1912)

Elizabeth Bowes-Lyon, engl. Königin (1900-2002)

(APA, 30.3.2017)

Share if you care.