macOS 10.12.4 samt neuem Nachtmodus veröffentlicht

28. März 2017, 10:46
4 Postings

Ansonsten Fokus auf Fehlerbereinigungen – Mehr als 60 Sicherheitslücken behoben

Parallel zum Launch von iOS 10.3 hat Apple auch eine neue Version seines Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. macOS 10.12.4 konzentriert sich dabei vor allem auf die Fehlerbereinigung, zumindest das eine oder andere neue Feature ist aber sehr wohl hinzugekommen.

Filter

So gibt es nun auch in macOS einen fix integrierten Nachtmodus, der nach Sonnenuntergang die Blautöne am Bildschirm "ausfiltert". Bisher musste für solche Funktionen zu externen Tools wie f.lux gegriffen werden.

Details

Die weiteren Neuerungen bewegen sich eher im Detail. So verbessert das Update die Unterstützung von Rechts-nach-Links-Schreibung beim Touchbar im neuen Macbook Pro. Außerdem liefert Siri nun Cricket-Ergebnisse, und es sollen diverse Darstellungsprobleme mit PDFs in der Preview-Funktion ausgebessert worden sein. Der Support für die RAW-Formate einzelner Kameras wurde ebenfalls erweitert.

Sicherheit

Gleichzeitig räumt Apple mit einer ganzen Fülle von Sicherheitslücken auf. Mehr als 60 gefährliche Bugs werden mit dem Update bereinigt, diese reichen vom Kernel bis zu CoreGraphics und der Rendering Engine Webkit. Alleine schon deswegen ist eine baldige Aktualisierung von bestehenden Systemen anzuraten.

Download

macOS 10.12.4 steht wie gewohnt über die Softwareaktualisierung zum Download bereit. Parallel dazu wurden auch neue Sicherheitsupdates für die Vorgängergenerationen OS X 10.10 und 10.11 freigeben. (red, 28.3.2017)

  • macOS Sierra ist die aktuellste Version von Apples Betriebssystem.
    foto: stephen lam / reuters

    macOS Sierra ist die aktuellste Version von Apples Betriebssystem.

    Share if you care.