Schwarzenegger "terminiert" Troll nach Beleidigung von Special-Olympics-Athleten

27. März 2017, 15:04
454 Postings

Deutliche Antwort auf Facebook: "Lass mich dir klar sagen: Wenn du so weitermachst, wird sich niemand an dich erinnern"

Wenn auch seine Hollywood-Glanzzeiten und seine politische Karriere hinter ihm liegen, so taucht der austroamerikanische Darsteller Arnold Schwarzenegger doch immer wieder in den Medien auf. Im US-Wahlkampf und auch nach dem Regierungswechsel platziert er sich etwa als Kritiker des neuen Präsidenten Donald Trump. Auf seiner Facebook-Seite thematisiert er dazu auch immer wieder andere Belange – zuletzt etwa die Special Olympics.

In einem kurzen Videobeitrag sprach er den Gewinnern der Winterolympiade im Behindertensport seine Gratulationen aus und schrieb dazu: "Diese Leute inspirieren mich!" Das Posting brachte ihm viel Zustimmung, aber auch einige gehässige Kommentare. Ein Nutzer kommentierte: "Die Special Olympics ergeben keinen Sinn. Olympia ist ein Bewerb, in dem sich die besten Athleten der Welt messen (…). Spastis gegeneinander antreten zu lassen ist das Gegenteil davon."

foto: screenshot/reddit

"Lehrreicher Moment"

Während Hassbeiträge auf Schwarzeneggers Facebook-Seite üblicherweise gelöscht werden, entschloss Schwarzenegger sich diesmal zu einem anderen Vorgehen und antwortete dem Troll. "So dumm und gehässig dieser Kommentar auch ist, ich werde ihn nicht löschen oder dich sperren (vorerst) – denn das ist ein lehrreicher Moment", so der Action-Altstar, der an der Abschlusszeremonie der Special Olympics in Graz teilgenommen hat. "Ich garantiere dir, dass diese Sportler mehr Courage, Mitgefühl, Verstand und Geschick – mehr von jeder positiven menschlichen Eigenschaft haben als du."

Er könne nun entweder von ihnen "lernen" und "sich selbst herausfordern, der Welt etwas zurückzugeben", oder weiter ein "trauriger, bemitleidenswerter, neidischer Internet-Troll" bleiben, der andere Leute aus Kleingeistigkeit verhöhne. "Ich weiß, dass du eigentlich Aufmerksamkeit möchtest, also lass mich dir klar sagen: Wenn du so weitermachst, wird sich niemand an dich erinnern", schloss Schwarzenegger seine Replik ab.

Dieser mittlerweile nicht mehr auffindbare Kommentar wurde tausende Male gelikt und weiterverbreitet – etwa auch über populäre Communitys wie Reddit. Er habe einen Troll "terminiert", kommentierten zahlreiche User und Medien unter Anlehnung an Schwarzeneggers wahrscheinlich bekannteste Filmrolle. Zur Diskussion steht nun freilich, ob der Troll nicht gerade wegen der vielbeachteten Antwort ins kollektive Internetgedächtnis eingehen wird. (red, 27.03.2017)

  • Arnold Schwarzenegger hat einen Troll "terminiert".
    foto: apa

    Arnold Schwarzenegger hat einen Troll "terminiert".

    Share if you care.