Deutsche Polizei löschte Autobrand mit Cola und Apfelsaft

26. März 2017, 14:26
15 Postings

Polizei löschte Feuer im Motorraum des Wagens mit Einkäufen der Fahrerin

Osnabrück – Die Polizei hat im deutschen Bundesland Niedersachsen einen Autobrand mit Cola und Apfelsaft gelöscht. Eine Frau war mit ihrem Wagen, in dessen Motorraum Feuer ausgebrochen war, an einer Bundesstraße liegen geblieben, wie die Polizei in Osnabrück am Sonntag mitteilte

Eine Polizeistreife versuchte, den Brand zu bekämpfen, was zunächst erfolglos blieb. Mit einigen Litern Cola und Apfelsaft aus dem Wochenendeinkauf der Frau gelang es den Beamten schließlich, die Flammen zu löschen. Die Feuerwehr brauchte nichts mehr tun. (APA, 26.3.2017)

  • Softdrinks im Einkaufssackerl zur Brandbekämpfung (bitte nicht nachmachen!).
    foto: ap photo/eduardo verdugo

    Softdrinks im Einkaufssackerl zur Brandbekämpfung (bitte nicht nachmachen!).

Share if you care.