"Made in Austria" als Label nur Mittelmaß

26. März 2017, 12:35
80 Postings

Im Ranking um das vertrauenswürdigste Label kann Deutschland seinen ersten Platz weiterhin behaupten

Wien – Österreich erreicht im aktuellen Index von Statista, welcher die Reputation von Herkunftsländern von Konsumgütern misst, nur Rang 17 von insgesamt 52 abgefragten Ländern, berichtet das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe. Das stehe in krassem Gegensatz zur Selbstwahrnehmung: Für die befragten Österreicher würden heimische Produkte ganz klar auf Platz eins liegen, heißt es in einer Aussendung.

International gesehen erreiche "Made in Austria" in der Kategorie Nachhaltigkeit/Umweltfreundlichkeit mit Rang zwölf seine beste Platzierung. Besonders schlecht würden heimische Produkte in Bezug auf das Preis-Leistungs-Verhältnis abschneiden: Österreich liege hier auf Platz 45.

Im Gesamtranking unangefochten auf Platz eins liegt "Made in Germany", gefolgt von Produkten aus der Schweiz und "Made in EU".

Für die Studie hat das deutsche Online-Statistik-Portal Statista insgesamt über 43.000 Personen weltweit befragt. (red, 26.3.2017)

  • "Made in Austria" steht international nicht so hoch in der Gunst wie Österreicher selbst es wahrnehmen.
    foto: apa/herbert neubauer

    "Made in Austria" steht international nicht so hoch in der Gunst wie Österreicher selbst es wahrnehmen.

Share if you care.