42 Polizisten bei Rebellenangriff im Kongo getötet

25. März 2017, 18:35
5 Postings

Einige der Opfer enthauptet

Goma – Rebellen haben im zentralen Kongo bei einem Angriff auf einen Fahrzeugkonvoi 42 Polizisten getötet. Die Mitglieder der Kamwina-Nsapu-Miliz hätten bereits am Freitag in der Ortschaft Kasanisha in der Provinz Kasai angegriffen, sagte ein Vertreter des Provinzparlaments am Samstag. Einige der Polizisten seien enthauptet worden. Die Rebellen stahlen demnach auch Waffen und Munition.

Seit der Anführer der Rebellen, Kamwina Nsapu, im August vergangenen Jahres durch die Polizei getötet worden war, kommt es in dem Gebiet immer wieder sporadisch zu Gewaltausbrüchen. Seine Anhänger versuchen, seinen Tod zu rächen. Sie kämpfen gegen die ihrer Ansicht nach "ungerechte politische Herrschaft" in der zentralkongolesischen Provinz. (APA, 25.3.2017)

Share if you care.