Computerinstallation erfordert Außeneinsatz an der ISS

24. März 2017, 15:11
9 Postings

Thomas Pesquet und Shane Kimbrough für sechs Stunden ausgestiegen

Moskau/Paris – Der Franzose Thomas Pesquet und sein US-Kollege Shane Kimbrough haben sich am Freitag an einen Außeneinsatz an der Internationalen Raumstation (ISS) gemacht. Die Astronauten sollten in dem etwa sechsstündigen Einsatz einen neuen Computer installieren und den Austausch eines Adapters vorbereiten, teilte die Europäische Raumfahrtagentur ESA mit.

Pesquet war Mitte November vom russischen Weltraumbahnhof Baikonur zur ISS gestartet. Im Jänner meisterte der Franzose seinen ersten Außeneinsatz rund 400 Kilometer über der Erde. In den kommenden zwei Wochen sollen zwei weitere Einsätze folgen. Neben Pesquet und Kimbrough befinden sich derzeit die russischen Kosmonauten Andrej Borissenko, Sergej Ryschikow und Oleg Nowizki sowie die Amerikanerin Peggy Whitson auf der ISS. (APA, 21. 3. 2017)

    Share if you care.