Historischer Kalender – 29. März

29. März 2017, 00:00
posten

1762 – Jean-Jacques Rousseau veröffentlicht sein politisch-theoretisches Hauptwerk, den "Contrat social", der nach seinem Erscheinen im April verboten wird. Alleinige Grundlage legitimer politischer Macht kann nach seiner Auffassung nur der allgemeine Wille (volonte generale) sein, der immer auf das Gemeinwohl abzielt.

1792 – Der schwedische König Gustav III. wird während eines Maskenballs in der Stockholmer Oper von Hauptmann Jakob Anckarström erschossen. Hintergrund ist eine Rebellion des Adels.

1882 – In Frankreich treten die Gesetze über die Einführung des unentgeltlichen obligatorischen Grundschulbesuchs in Kraft.

1912 – Der britische Polarforscher Robert Scott macht im Schneesturm die letzte Eintragung in sein Tagebuch, kurz darauf stirbt er.

1932 – Der Einakter "Anatols Größenwahn" aus dem Nachlass von Arthur Schnitzler wird am Volkstheater in Wien uraufgeführt.

1937 – In dem von Japan in der besetzten Mandschurei errichteten Vasallenstaat Mandschukuo, an dessen Spitze pro forma Chinas letzter Kaiser Pu Yi steht, werden mehr als 200 chinesische Intellektuelle wegen "hochverräterischer Umtriebe" zu hohen Gefängnisstrafen verurteilt.

1947 – Acht Jahre nach seinem Sieg im Bürgerkrieg und der Niederlage der Republik kündigt der spanische Diktator Generalissimus Francisco Franco ein Verfassungsgesetz über die Staatsform an (Artikel 1: "Spanien ist als Königreich konstituiert".) Der Thron bleibt bis zu Francos Tod 1975 vakant.

1952 – Nach einer Kampagne gegen den Vatikan als "verlängerten Arm des Imperialismus" lanciert Chinas kommunistische Führung die Bewegung der "Dreifachen Autonomie" (Selbstverwaltung, Selbsterhaltung und Selbstverbreitung) für die katholische Kirche in China.

1962 – Die Europäische Organisation für die Entwicklung und den Bau von Raumfahrzeugträgern (ELDO) wird gegründet.

1967 – In Cherbourg läuft das erste französische Atom-U-Boot vom Stapel.

1967 – Die sowjetische Regierung erneuert ihre Vorbehalte gegen einen österreichischen EWG-Beitritt.

1972 – Das "InterRail"-Ticket wird von 21 europäischen Eisenbahngesellschaften eingeführt. Jugendlichen unter 26 Jahren wird eine preisgünstige Möglichkeit geboten, Europa kennenzulernen.

1982 – Die Isztvan Szabo Produktion "Mephisto" erhält als bester ausländischer Film einen Oskar.

1992 – Als erstes polnisches Staatsoberhaupt kommt Präsident Lech Walesa zu einem Staatsbesuch nach Deutschland.

2002 – Die israelische Regierung erklärt den palästinensischen Präsidenten Yasser Arafat zum "Feind" und lässt seinen belagerten Amtssitz (Mukata) in Ramallah unter Beschuss nehmen.

2012 – Der Nationalrat beschließt einen neuen Schultyp, die "Neue Mittelschule", ins Regelschulwesen aufzunehmen.

Geburtstage:

Jozsef Mindszenty, Primas von Ungarn, Kardinal (1892-1975)

Marcel Ayme, frz. Schriftsteller (1902-1967)

William Walton, brit. Komponist (1902-1983)

Ludwig Anschütz, dt. Schauspieler (1902-1985)

Hans Hauenstein, öst. Wienerliedsänger und Schriftsteller (1912-1989)

Erich Heintel, öst. Philosoph (1912-2000)

Sir John Robert Vane, brit. Pharmakologe (1927-2004)

Alfred Neven DuMont, dt. Verleger (1927-2015)

Gerd Baltus, dt. Schauspieler (1932- ) Christopher Lambert, franz./US-Schausp. (1957- )

Todestage:

Gustav III, schwed. König (1746-1792)

Robert Falcon Scott, brit. Marineoffizier und Polarforscher; Mitglied der "Terra-Nova-Expedition" (1868-1912)

Helene Deutsch, US-Psychoanalytikerin (1884-1982)

Carl Orff, dt. Komponist (1895-1982)

Eugen Wüster, öst. Sprachwissenschafter (1898-1977)

Walter Hallstein, dt. Politiker/EG-Präsident (1901-1982)

Paul Henreid, öst./US-Schauspieler (1908-1992) (n.a.A. 1905/1907-1992)

Hans Quest, dt. Schauspieler (1915-1997)

Maurice Jarre, frz. Komponist (1924-2009)

Fatty George (eigentl. Franz Georg Preßler) öst. Jazzmusiker (1927-1982)

Eberhard Waechter, öst. Sänger und Operndirektor (1929-1992)

(APA, 29.3.2017)

Share if you care.