Französischer Staatsbürger im Tschad entführt

    23. März 2017, 17:19
    posten

    Französisches Außenministerium bestätigte Entführung

    Paris – Ein französischer Staatsangehöriger ist im zentralafrikanischen Tschad entführt worden. Das bestätigte das französische Außenministerium am Donnerstag. Gemeinsam mit den tschadischen Behörden bemühe man sich um seine Befreiung, teilte ein Sprecher des Ministeriums mit.

    Nach Angaben der tschadischen Regierung wurde der Franzose am Donnerstagmorgen gegen 05.00 Uhr (MEZ) in dem Ort Ndoroti im Osten des Landes gekidnappt. Es soll sich demnach um einen Angestellten eines privaten Unternehmens handeln. Im Tschad, einer ehemaligen französischen Kolonie, befindet sich einer der wichtigsten Militärstützpunkte Frankreichs in der Region. (APA, 23.3.2017)

    Share if you care.