Kiew: Russischer Ex-Abgeordneter Woronenkow erschossen

    23. März 2017, 15:26
    49 Postings

    Der ehemalige Duma-Abgeordnete war Kronzeuge im Prozess gegen den früheren ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch

    Donnerstagmittag ist der ehemalige Duma-Abgeordnete Denis Woronenkow vor einem Hotel im Zentrum von Kiew erschossen worden.

    Der Parlamentarier von der kommunistischen Partei wurde 2015 wegen eines Korruptionsfalls seiner Immunität enthoben und gerichtlich verfolgt, woraufhin der 45-Jährige vergangenes Jahr gemeinsam mit seiner Frau in die Ukraine emigrierte, wo er die ukrainische Staatsbürgerschaft annahm und als scharfer Kritiker Wladimir Putins und insbesondere dessen Ukraine-Politik bekannt wurde.

    Er half den Kiewer Behörden, den Prozess wegen Hochverrats gegen den ehemaligen ukrainischen Präsidenten Wiktor Janukowitsch aufzubauen, der im Februar 2014 nach Russland geflohen war.

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko nannte den Tod Woronenkows am Donnerstag einen "staatlichen Terrorakt von russischer Seite", der russische Abgeordnete Jewgenij Rewenko konterte umgehend mit der Mutmaßung, es handle sich um einen "zynische und grausame" Provokation ukrainischer Spezialkräfte. (Reuters, sup, 23.03.2017)

    • Polizisten schirmen die Leiche Denis Woronenkos im Zentrum Kiews ab.
      foto: sergei chuzavkov/ap

      Polizisten schirmen die Leiche Denis Woronenkos im Zentrum Kiews ab.

    Share if you care.