Alaba erstmals von Beginn an ÖFB-Kapitän

23. März 2017, 12:54
13 Postings

Bayern-Star vertritt gegen Moldau gesperrten Baumgartlinger

Wien – David Alaba wird das österreichische Nationalteam am Freitag (20.45 Uhr, live ORF 1) erstmals als Kapitän aufs Feld führen. Der 24-Jährige vertritt im WM-Qualifikationsspiel in Wien gegen Moldau den gesperrten Julian Baumgartlinger, gab Teamchef Marcel Koller am Donnerstag in seiner Abschlusspressekonferenz bekannt.

"Wir haben uns für ihn entschieden, weil er als Spieler bei Bayern München ist und weil er mit Druck umgehen kann", erklärte Koller. Alaba absolviert gegen die Moldauer sein 55. Länderspiel. "In erster Linie ist es eine Riesenehre für mich", sagte er über die Kapitänsrolle. "Sonst ist nichts anders. Ich habe immer schon versucht, der Mannschaft zu helfen und sie mitzureißen."

Ein Thema für das Kapitänsamt wäre auch Basel-Stürmer Marc Janko gewesen, der diese Rolle bereits in der Vergangenheit ausgeübt hat. Koller betonte, dass seine Entscheidung nur für dieses eine Spiel gelte. Sollte Baumgartlinger wieder einmal ausfallen, ist Alaba nicht zwingend der Ersatzkapitän. (APA, 23.3.2017)

  • Marcel Koller schenkt David Alaba das Vertrauen.
    foto: apa/hochmuth

    Marcel Koller schenkt David Alaba das Vertrauen.

    Share if you care.