Daniela Schimke nach "Kurier" und Red Bull zurück bei "Österreich"

23. März 2017, 12:54
1 Posting

Neue "Madonna"-Chefredakteurin und Co-Herausgeberin aller Ö-Magazine

Wien – Daniela Schimke ist nach drei Jahren bei "Kurier" und "Seitenblicke-Magazin" zurück in der Mediengruppe Österreich der Familie Fellner. Schimke wird mit 1. April (wieder) Chefredakteurin des Frauenmagazins "Madonna" und zudem Co-Herausgeberin der Magazine in der Mediengruppe. "Madonna"-Herausgeberin ist Jenny Magin (Fellner).

Schimke war2007 Gründungsmitglied von "Madonna" und übernahm 2009 bis 2014 die MADONNA-Chefredaktion. Danach wechselte sie zum "Kurier", wo sie das Gesellschafts-Ressort leitete. 2016 übernahm sie im Red Bull Media House als Chefredakteurin die Führung des "Seitenblicke Magazins", sowie des Lifestyle-Magazins "#Ich". Das "Seitenblicke"-Magazin stellte Red Bull Ende 2016 ein, das Portal seitenblicke.at schließt mit Ende März 2017.

Ein Jahr zuvor trat bei "Österreich" Dora Varro (nach "Österreich", "Krone" und "Bild") als neue Chefredakteurin von "Madonna" und Co-Chefredakteurin der Tageszeitung "Österreich" an. (red, 23.3.2017)

Share if you care.