Oklahomas Westbrook mit 35. Triple-Double

23. März 2017, 10:25
16 Postings

NBA-Star blieb dabei erstmals in Liga-Geschichte auch ohne Fehlwurf

Oklahoma City (Oklahoma) – Russell Westbrook hat am Mittwoch in der National Basketball Association (NBA) sein bereits 35. Triple-Double in dieser Saison verzeichnet. Besonders daran war, dass er das zum ersten Mal in der Liga-Geschichte ohne einen Fehlwurf schaffte. Seine sechs Abschlüsse sowie sechs Freiwürfe landeten beim 122:97-Heimerfolg von Oklahoma City Thunder gegen die Philadelphia 76ers im Korb.

Der MVP-Anwärter, der allerdings zum ersten Mal seit 14. März 2016 auf einen Drei-Punkte-Versuch verzichtete, brachte es neben seiner 18 Punkte auch auf 14 Assists und elf Rebounds.

Die bereits für das Play-off qualifizierten Boston Celtics feierten beim 109:100 gegen die Indiana Pacers den zwölften Sieg in den jüngsten 13 Heimspielen. Die Charlotte Hornets hielten ihre kleinen Play-off Hoffnungen mit einem 109:102 bei Orlando Magic, zugleich dem dritten Sieg in Folge, am Leben. Genauso wie die Chicago Bulls, die die Detroit Pistons zu Hause 117:95 besiegten.

Bereits zum fünften Mal hintereinander verloren die Atlanta Hawks, das 100:104 bei den Washington Wizards war eine äußerst enge Angelegenheit. (APA; 23.3.2017)

NBA-Ergebnisse vom Mittwoch:
Orlando Magic – Charlotte Hornets 102:109
Boston Celtics – Indiana Pacers 109:100
Chicago Bulls – Detroit Pistons 117:95
Oklahoma City Thunder – Philadelphia 76ers 122:97
Washington Wizards – Atlanta Hawks 104:100
Denver Nuggets – Cleveland Cavaliers 126:113
Sacramento Kings – Milwaukee Bucks 98:116
Utah Jazz – New York Knicks 108:101

Share if you care.