Erneut Negativrekord bei Meereis in der Arktis

22. März 2017, 20:31
116 Postings

Geringste Ausdehnung seit Beginn der Satellitenmessungen vor 38 Jahren

Boulder – Jedes Jahr kurz vor Ende des Winters erreicht das Meereis der Arktis seine größte Ausbreitung, doch die Eisdecke war bei einer Messung zu diesem Zeitpunkt noch nie so klein wie 2017. Sie habe sich nur auf 14,42 Millionen Quadratkilometer ausgebreitet, teilten die US-Raumfahrtbehörde Nasa und die Klimabehörde NSIDC (National Snow and Ice Data Center) am Mittwoch mit.

Das sei die geringste Ausdehnung seit Beginn der Satellitenmessungen vor 38 Jahren. Bereits in den beiden vergangenen Jahren waren Negativrekorde aufgestellt worden. Ursache für die geringe Ausbreitung 2017 seien ein warmer Herbst und Winter in der Arktis gewesen, hieß es. (APA, 22.3.2017)

    Share if you care.