Nato-Aufrüstung im Osten: Britische Panzer in Estland eingetroffen

22. März 2017, 18:36
20 Postings

Wegen des russischen Vorgehens in der Ukraine besorgt um Sicherheit

Tallinn – In Estland sind britische Panzer und Kampffahrzeuge zur Stärkung der Nato-Ostflanke eingetroffen. Die Ausrüstung des von Großbritannien angeführten Nato-Bataillons in dem Baltenstaat kam nach Angaben der estnischen Armee am Mittwoch per Schiff in der Hafenstadt Paldiski an.

Von dort aus soll das schwere Militärgerät zum Stützpunkt Tapa weitertransportiert werden. Darunter befinden sich auch Challenger-2-Panzer und Warrior-Schützenfahrzeuge.

Erstes Kontingent schon länger da

Großbritannien führt im Zuge der verstärkten Nato-Präsenz in Osteuropa in Estland einen multinationalen Nato-Gefechtsverband an. Das erste britische Truppenkontingent wurde Ende vergangener Woche in die Ostseerepublik verlegt.

Estland und andere östliche Nato-Staaten sind wegen des russischen Vorgehens in der Ukraine besorgt um ihre Sicherheit. Die Nato hatte deshalb bei ihrem Gipfel im Juli 2016 die Entsendung von je etwa 1.000 Soldaten in die drei baltischen Länder und Polen beschlossen. (APA, 22.3.2017)

    Share if you care.