Netflix setzt Dokuserie "Hot Girls Wanted" fort

    Video23. März 2017, 07:00
    3 Postings

    Neue Geschichten über Dating-Apps, Pornoportale und virtuelle Beziehungen

    Mit einem neuen Trailer kündigt Netflix die Fortsetzung von "Hot Girls Wanted" an. Am 21. April geht die zweite Staffel der Dokumentarserie über das Sexbusiness online. Einmal mehr geben Persönlichkeiten aus der Branche ihre Geschichten hinter den Dating-Apps, Pornoportalen und virtuellen Beziehungen Preis.

    netflix deutschland, österreich und schweiz

    Welche Rolle spielt für sie Intimität, Selbstvermarktung, Geschlechter- und Minderheitenpolitik? "Parks & Recreation"-Darstellerin Rashida Jones, die Regisseurin Jill Bauer und Ronna Gradus zeichnen als Produzentinnen mit der Fortsetzung von "Hot Girls Wanted" das Bild einer Generation, deren Leben im Spannungsfeld zwischen Liebe, Sex und modernen Technologien sich verändert. (red, 23.3.2017)

    • Artikelbild
      foto: netflix
    Share if you care.