Clips: Apple kündigt neue Video-App an

21. März 2017, 14:37
posten

Nutzer können Videos, Fotos und Musik zu kurzen Clips mit verschiedenen Effekten zusammenstellen

Apple hat am Dienstag nicht nur ein neues iPad-Modell amgekündigt. Ab April gibt es auch eine neue App, mit der Nutzer auf iPhone und iPad Videos erstellen können. Mit Clips können Videos, Fotos und Musik zu Kurzvideos zusammengestellt werden.

Effekte und Live-Titel

Nutzer können ihre Videos mit Filtern, Sprechblasen, Formen, Emojis und Texten versehen. Mit dem Live-Titles-Feature werden Bildtexte automatisch eingeblendet, wenn ein Nutzer spricht. Die App unterstützt dafür 36 Sprachen. Für die Clips kann man auch auf vorhandenes Material auf iPhone oder iPad zurückgreifen. In der App stehen verschiede Soundtracks zur Verfügung, die automatisch an die Länge des Videos angepasst werden.

Die Werke können direkt über Facebook, Youtube, Instagram und Co geteilt werden. Will man ein Video über die Messages-App von iOS verschicken, schlägt Clips automatisch Empfänger vor. Diese Vorschläge basieren darauf, wer in den Videos zu sehen ist und wem man am öftesten Nachrichten schickt.

Ab iOS 10.3

Die App wird Anfang April kostenlos im App Store zur Verfügung stehen. Voraussetzung ist iOS 10.3, das bislang noch nicht veröffentlicht wurde. Damit steht auch fest, dass die nächste iOS-Version in den kommenden Wochen veröffentlicht wird. (br, 21.3.2017)

  • Apple Clips wird Anfang April veröffentlicht.
    foto: apple

    Apple Clips wird Anfang April veröffentlicht.

Share if you care.