Geraubte Bilder von Vincent van Gogh zurück in Amsterdam

21. März 2017, 12:41
posten

Zwei Gemälde werden in Ausstellung gezeigt, bevor sie restauriert werden

Amsterdam – Mehr als 14 Jahre nach einem spektakulären Diebstahl sind zwei Gemälde des Malers Vincent Van Gogh nach Amsterdam zurückgekehrt. Der Direktor des Van Gogh Museums, Axel Rüger, präsentierte die Bilder am Dienstag: "Sie sind wieder da. Ich hätte nie gedacht, dass ich das noch einmal sagen könnte."

Die kostbaren Gemälde "Zeegezicht bij Scheveningen" (Meeressicht bei Scheveningen, 1882) und "Het uitgaan van de Hervormde Kerk te Nuenen" (Die Kirche von Nuenen mit Kirchgängern, 1884/1885) waren im Dezember 2002 aus dem Museum gestohlen worden. Erst im vergangenen September hatte die italienische Polizei sie bei einem Mafiaboss der Camorra südlich von Neapel entdeckt.

Die Gemälde sind leicht beschädigt. Sie sind zunächst bis zum 15. Mai im Museum zu sehen, bevor sie restauriert werden. (APA, 21.3.2017)

    Share if you care.