"Big Bang Theory" bekommt zwei weitere Staffeln

21. März 2017, 12:33
107 Postings

Laut "Variety" hat der TV-Sender CBS nun eine elfte und zwölfte Staffel in Auftrag gegeben

Die Nerds gehen in die Verlängerung: Die US-Erfolgsserie "Big Bang Theory" soll fortgesetzt werden, schreibt das US-Branchenportal "Variety". Dem Bericht zufolge habe der US-Sender CBS nun eine elfte und zwölfte Staffel bei der Produktionsfirma Warner Bros. geordert. An Bord bleiben die wichtigsten Seriendarsteller, auch wenn noch nicht alle Schauspieler den Vertrag unterzeichnet hätten. Die Sitcom feiert im Herbst 2017 ihr zehnjähriges Jubiläum.

So sollen etwa Mayim Bialik und Melissa Rauch noch um einen höher dotierten Vertrag pokern, heißt es. Derzeit würden sie mit rund 200.000 Dollar pro Folge "abgespeist", während etwa Kaley Cuoco, Johnny Galecki, Jim Parsons, Kunal Nayyar und Simon Helberg bis dato eine Million Dollar für eine Episode lukrierten. Angeblich verzichten die Protagonisten jeweils auf 100.000 Dollar pro Folge, um den zwei anderen eine Gehaltserhöhung zu ermöglichen. (red, 21.3.2017)

  • Jim Parsons (Sheldon Cooper) hat seinen Vertrag, Mayim Bialik (Amy Farrah Fowler) pokert noch.
    foto: orf/sevenone international/warner

    Jim Parsons (Sheldon Cooper) hat seinen Vertrag, Mayim Bialik (Amy Farrah Fowler) pokert noch.

Share if you care.